Aufgemöbelt: Vorher – Nachher

Vorher:

2014-07-19 19.54.47
2014-07-19 19.54.58
Dieses nette Eckschränkchen habe ich für sage und schreibe 8 Euro in einem „Vintageladen“, besser gesagt in einem Gebraucht-Möbel-Laden erstanden. Gebraucht bekommt man machmal die tollsten Stücke. Echtholz und noch solide verarbeitet. Man darf sich nur nicht von der Farbe abschrecken lassen. Was dem Einem so schon gefällt, kann für den Anderen erst nach einem Neuanstrich zum Hingucker werden.
Ich greif‘ gerne zur Farbe und lackiere um.

Nachher – hier das Ergebnis:

2014-07-23 19.20.53

Gestrichen habe ich mit Glanzlack auf Wasserbasis in cremeweiß und salbei. Letzteren Farbton hab‘ ich mir abmischen lassen. Vor dem Farbauftrag bin ich mit einem feinkörnigen Schleifpapier über die Oberfläche und hab‘ sie leicht angeraut.

2014-07-23 19.26.27
Jetzt steht dieses schnuckelige Teil 🙂 oben im Flur bei den Mädels.
Apropo Mädels. Die Jüngste ist wieder daheim. Hat leider keine Krabblerbilder dabei 🙁 . Sie hatte aber einen schönen Urlaub 🙂

2014-07-23 19.22.49
Wie ihr oben auf dem Foto gesehen habt steht auf dem schnuckeligen Kästchen eine Vase mit einem Zweig und an dem Zweig hängen Bommels. Tiger, unser Kater, beäugt bereits ganz interessiert das Ganze. Ich glaub‘, ich werde den Zweig an der Wand sichern müssen, katzenfest machen 🙂 .

gehäkeltes Windlicht (2)
gehäkeltes Windlicht (1)
Dieses Windlicht – äh – umhäkeltes Marmeladenglas macht sich ganz schön auf dem schnuckeligen Kästchen 🙂 .
Auch diese Variante wäre noch möglich:

2014-07-23 19.29.20
Schnuckeliges Kästchen mit Tischlampe und gehäkelten Motiven.
Die Mädels dürfen entscheiden welche Variante sie wollen.

Von den gehäkelten Motiven seht ihr in meinem nächsten Beitrag mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.