reingemalt

2014-08-29 14.00.32
An diesem Bild, besser gesagt diesem auf Sperrholz aufgezogenen Druck, konnte ich nicht vorbeigehen, ohne es zu kaufen. Der Preis gab den Ausschlag – 2,- €. Nicht neu, ist ja klar. Das Bild hatte was, aber irgendwie fehlte auch was. Die Spannung! Für mein Empfinden, wohlgemerkt. Auf die Dauer war es mir zu harmonisch, äh, zu langweilig 🙂 . Also wieder weitergeben oder einen Versuch starten?
Hab‘ den Versuch gestartet und zu Filzstiften gegriffen.

2014-08-29 14.35.29
Trara, das Ergebnis!
Das Reinmalen hat sich gelohnt, mir gefällt’s! Hat aber auch Spass gemacht.

2014-08-29 14.36.05
Der Untergrund hat die Filzstiftfarbe förmlich in sich aufgesogen und die Farben abgedämpft. Ein unverhoffter, schöner Nebeneffekt 🙂

2014-08-29 14.36.41
Hab‘ nicht überlegt, was ich reinmalen könnte. Den ersten Gedanken aufgegriffen: Leiter. Der Rest kam einfach dazu. Manchmal ist es gut das Hirn auszuschalten und dem Raum zu geben, was aus unserem Inneren nach außen drängt 🙂 . Ein sehr psychologischer Satz 😉 . Aus dem Bauch raus trifft’s auch.

2014-08-29 16.31.24
Ich erinnerte mich an meine Kindheit. Damals diente mir die Tageszeitung zum Rumkritzeln. Politiker… bekamen fehlende Vorderzähne, Ohrringe, gelockte Haare… mit Kugelschreiber verpasst. Wenn heute, bei uns im Ort, Wahlplakate aushängen, wird gar manches von ihnen von Kinderhand verschönt. Die Zahnlücke und der Damenbart haben Jahrzehnte überdauert. Schön 🙂
Also, greift zum Kugelschreiber, Filzstift… und legt los. Damit meine ich aber nicht die Wahlplakate 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.