Eigentlich wollte ich…

…in diesem Beitrag eine Anleitung posten. Eigentlich. Sie ist jedoch nicht mehr rechtzeitig fertig geworden. Schade, ist aber so.

Wirrwarr
Hier ein Bild „von mittendrin“. Lasst euch überraschen!
Nur soviel dazu: Mit dem Winter hat es nichts mehr zu tun. Ich bin schon einen Schritt weiter 🙂 .

Während ich knipse, notiere, fluch… äh – nein, das mache ich nicht. Eigentlich. Nur manchmal. Sorry. Das liegt uns Bayern im Blut. Da besitzen sogar die Schimpfwörter, natürlich nur im Dialekt ausgesprochen, eine melodische Schönheit (z.B. „zefix numainei“)

Wo war ich stehengeblieben? Ah ja bei: Während ich knipse… schnarcht jemand hörbar. Nicht der Göttergatte. Nein, der sägt 🙂 , aber nicht jetzt.

Katzen (1)
Hier seht ihr die Schnarchnase! Oh Wunder, wie so eine wohlgenährte Katze in eine so kleine Schachtel passt! Manchmal unterschätzt sie ihre Größe. Neulich trippelte sie 10 Minuten um eine noch kleinere Schachtel herum. Sie stellte ihre Vorderpfoten hinein (mehr ging bei der Schachtelgröße nicht), drehte und wendete sich, umkreiste das Schächtelchen, stellte wieder die Vorderpfoten hinein…
Für sie frustrierend, für uns sehr erheiternd 🙂

Katzen (3)
Tiger besticht durch seine lässige Entspanntheit.

Katzen (2)
In seinen Schlaf müssen Schnarchgeräusche von Stumpi durchgedrungen sein 🙂

Mandala häkeln
Muss noch gezeigt werden. Um das Mandala vom vorletzten Beitrag habe ich einen Rand gehäkelt und meine umhäkelte Dose (mein absolutes Lieblingsteil) darauf gestellt.

Sodenn, seid gespannt auf meine Anleitung, welche im nächsten Beitrag kommt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.