Nicht hip aber schön individuell

Wie im letzten Beitrag angekündigt bekommt ihr heute meinen bebommelten Korb zu sehen.

DIY Korb mit Borte (4)
Um ihn so gut wie möglich ins rechte Licht zu rücken habe ich ihn mit farblich passenden Accessoires bestückt.
Wie ihr seht ist ein Stück andersfarbige Borte miteingefügt. Der, ich sag einfach mal, orange-lilane Bortenteil ist jenes Teil, welches ich angefertigt habe und dabei dachte es sei schon perfekt. Deswegen hab‘ ich’s gleich mal an den Korb rangenäht.
Tja. Ich habe die Borte nochmal perfektioniert (das sind die grün-rosanen Bommels). War zu faul, das erste Stück wieder wegzutrennen. Macht nix, macht sich optisch doch ganz gut.

DIY Korb mit Borte (2)
Hier nun die einfarbige Rück- oder Vorderseite. Das liegt im Auge des Betrachters.

DIY Korb mit Borte (1)
Fast kann ich sagen: Der Korb hat schon Jahrzehnte auf seinen Trageriemen – Äh, Buckel. Diesen Wortwitz muss man mögen 🙂
Bisher fristete er ein sehr ruhiges Dasein im Abstellraum. Er wurde nur hervorgeholt um das Altglas zum Container zu transportieren. Vielleicht erschließen sich ihm jetzt neue Wege oder es bleibt beim Containergang, aber fröhlich bebortet.

DIY Korb mit Borte (5)
Damit ich nicht vergesse wie ich die Borte gehäkelt habe (Maschenzahl…), werde ich demnächst mal eine Anleitung in Häkelschrift einfügen.

Heute denke ich etwas verquer und mein Satzbau ist vielleicht ein bisschen konstruiert.
Ist so. Macht nix. Ihr werdet schon etwas verstanden haben 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.