Wo macht ein „richtiger Bayer“ Urlaub?

2015-07-12 18.08.37
Natürlich, dort wo’s am schönsten ist, in Bayern! Halber Scherz. In Bayern ist es wirklich sehr schön. Aber ab und an geht’s auch mal woanders hin. Nur im Augenblick nicht. Es ist Kurzurlaub in Bayern angesagt. Noch näher an den Bergen und Seen als sonst.

2015-07-12 16.29.24
Das ist unsere derzeitig Küche. Kommode mit integriertem Waschbecken. Klein aber fein. Mehr ist nicht nötig. Wandheizung und lehmverputzte Wände inklusive. Ohne den Lehmputz und die Wandheizung wären wir auch in die Ferienwohnung reingegangen 🙂

Mandala häkeln
Vom nahegelegen See farblich inspiriert.
Natürlich macht das halbe Gepäck die Wolle aus. Gern tausche ich ein Blüschen gegen ein paar Wollknäuel ein 🙂

Mandal häkeln
So mittendrin in „Bavaria“ überkam mich heute der Drang einen weißblauen Topflappen zu häkeln, mit eingestickter Weißwurst und einem Brezenaufhänger – halber Scherz. So ein weißblauer Lappen würde mir schon gefallen. Mal sehen, ob ich ihn auf die paar Tage hinbekomme. Wenn nicht dann halt nicht.

2015-07-12 18.28.03
Zum Schluß noch ein Bild vom Urlaubsort Seehausen am Staffelsee.
Diese Scheune, „Stodl“, ist nicht überflutet. Sie steht in den Fluten. Sie beherbergt nicht einen Traktor sondern Boote. Ja, genau. In Bayern lieben wir halt Scheunen. Ob für Trakoren oder Boote – egal!

So. Pfiadeich midanannd! 😉

PS: Wenn ich in Bayern Urlaub mache, werd‘ ich noch viel bayerischer als ich sowieso schon bin. Das machen sicher die vielen „Breissn“ aus, von denen ich hier umgeben bin 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.