Kein Schwein lädt mich ein

Diese Überschrift würde sich gut in der Zeitung mit den vier Buchstaben machen. Ihr wisst schon: was man sich an die Wand hängt 🙂 .
So. Mit meinem Mann red ich Klartext (soweit es mir möglich ist als Frau 🙂 ), den Töchtern, den Freundinnen, Bekannten und jetzt auch mit euch. Ihr müsst keine Angst bekommen, denn von Natur aus bin ich eher der hormonische – äh – harmonische Typ.
Also Leute. Ihr besucht mich in Scharen und das freut und ehrt mich 🙂 .
Tja, wie soll ich jetzt zu „Pudels Kern“ kommen, so dass jeder mit mir noch glücklich ist? Jetzt weiß ich es! Ich gestehe euch, dass das was ich anmäkle ich selber auch nicht mache! Also ich habe noch keinem Blogbetreiber etwas „donated“ oder einen Kaffee ausgegeben. Und – ihr mir auch nicht 🙂 . Rechts auf meiner Sidebar findet ihr die Kaffeetasse. Hab mir schon überlegt diesen Button rauszunehmen aber so farblich gestaltet finde ich ihn ganz schnuckelig. Bei euch stehen sicher auch Teile herum die ihr nicht benutzt, die aber einfach schön anzuschauen sind. Bei mir ist das dieser Button, mein Dekoteil im Netz.

Mein Mann ist da anders. Der spendiert immer wieder mal einem Blog, welcher ihm wichtig ist, ein Käffchen. Da kommt mir die Hammeridee! Ich versuch mehr Männer auf meine Seite zu ziehen. Könnte die knappsten Häkelbikinis for ever and ever fabrizieren und  – äh nein, die Se… sells Nummer ist ja schon so weit verbreitet. Das x hab ich vorsorglich mal weggelassen wegen der Schmuddelverlinkungen.
Besser ich biete Anleitungen wie: Wie und mit welcher Maschine düble ich die Häkelmandalas meiner Frau an die Wand. Oder: Die zehn ultimativen Tipps für taffe Kerle, wie sie es sich schön machen, wenn der Partner ausschließlich an der Häkelnadel hängt.
Sagt doch jetzt mein Mann: „Ja, jetzt hat sie es nötig und fängt an zu betteln“ und lacht dabei.
Aus und vorbei ist es jetzt mit der Harmonie. So zwischen ihm und mir. Für ever and ever and everever.
Wehe, von euch denkt sich jetzt eine oder einer (der sich verklickt hat) das Gleiche. Ich sag nur: ever and ever and everever.
PS: Bitte nicht alle auf einmal überweisen, sonst lautet der nächste Beitrag: Wegen Reichtum geschlossen 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.