Backe, backe Kuchen – Gartendeko aus Beton

gartendeko aus beton (3)

Folgendes Backwerk eignet sich hervorragend für die Bevorratung. Fällt unter die Kategorie: Dauergebäck 🙂

gartendeko aus beton (8)
gartendeko aus beton (6)
gartendeko aus beton (1)

Habe mir im Gebrauchtwarenmarkt die Backutensilien besorgt – die Formen.

gartendeko aus beton (5)

Teigzubereitung: Zementpulver wird mit der gleichen Menge Quarzsand vermischt.
Vorsichtig Wasser unterrühren, bis der Teig eine breiige Konsistenz erreicht. Sollte nicht zu flüssig und nicht zu fest werden. Mit dem goldenen Mittelweg liegt ihr richtig.
In die Form einfüllen und sanft seitlich an die Backform klopfen. Dadurch steigen kleine in der Masse eingeschlossene Luftblasen nach oben.
Die Formen standen bei mir  zwei Tage zum Trocknen im Freien.
Es gibt auch Blitzzement zu kaufen. Der härtet sehr viel schneller aus, quasi in Blitzgeschwindigkeit.
Durch die Verwendung von Quarzsand erhält das fertige Betonstück einen schönen Grauton. Normaler Sand lässt sich aber auch verwenden.

gartendeko aus beton (2)

Am leichtesten ließ sich der „Kuchen“ aus der Metallbackform lösen. Die verwendeten Keramikformen gingen zu Bruch. Hervorragend eignen sich auch Sandkastenformen.

gartendeko aus beton (4)

Bei diesem Kuchen war der Teig etwas zu fest. Dadurch kamen die Luftblasen nicht raus. Macht nix 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.