Häkelbaustelle beendet – Mütze fertig

mu%cc%88tze-ha%cc%88keln-3

Durch viele Hürden ist die Mütze so geworden wie sie ist – schön.
Der ganze Scheiß hatte einen Sinn. Mit der unflätigen Bezeichnung meine ich: dreimaliges Anfangen und wieder auftrennen etlicher Reihen, bis die Größe paßte. Dann hat die Wolle nicht gereicht. Dann blieb beim Zusammenziehen der letzten Reihe eine größere Öffnung.
Der tunesische Häkelteil hat sich aufgerollt wie eine Wurst…
Durch diese Hindernisse wurde die Mütze zu dem, was sie jetzt ist.
Irgendwie mutet sie ein bisschen Retro an – Schön!
Diese Mützenanfertigung lässt sich eins zu eins aufs Leben übertragen. Da jagt manchmal ein Mist den anderen. Rückblickend hatte alles einen Sinn und Neues ist entstanden.
Mittendrin steckt keiner gern. Danach wird weise über Vergangenes gequatscht 🙂
Hugh, ich habe gesprochen.

mu%cc%88tze-ha%cc%88keln-4
mu%cc%88tze-ha%cc%88keln-6
mu%cc%88tze-ha%cc%88keln-1
mu%cc%88tze-ha%cc%88keln-5
mu%cc%88tze-ha%cc%88keln-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.