Diverses Häkeliges

Das Kissen – äh – das  fast fertige Vorderteil des noch entstehenden Kissens muss noch etwas abhängen. Nein, „ruhen“ klingt besser. Abhängen erinnert an eine Metzgerei. Mich zumindest. Ich als Landei bin ja ziemlich nah an der Natur dran. Das eine oder andere Hausschwein hab ich schon abhängen gesehen. Ich esse Fleisch, aber sehr wenig ( ca. 3x im Monat) da mir bewusst ist, dass der Ursprung mal ein tierisches Lebewesen war. Ich halte es so. Kann man, muss man aber nicht.
Uhhh, jetzt bin ich aber abgedriftet. Zurück zum Wolligen und der Häkelnadel. Ja Leute, ich hab wieder eine schöne Häkelbaustelle eröffnet. Was es werden könnte ist noch offen. Ich habe aber eine Tendenz. Es könnte ein Kissen werden. Da aber die Fertigstellungschancen in dieser Sparte zur Zeit etwas ungünstig sind, tendiere ich zu einer Tasche. Quasi eine Wuscheltasche in meinen total favorisierten Farben 🙂

Wildes, wirres Häkelbildsammelsurium 🙂

 

 

 

 

 

 

 

PS: Ich grüße alle alten Schachteln und Kommentatorinnen sehr herzlich.
Alte Schachteln haben viel schönes zu erzählen 🙂

7 Gedanken zu „Diverses Häkeliges

  1. Kreative Tätigkeiten helfen oft über wechselhafte Zeiten (gleich, welcher Art) ganz gut drüber weg. Das weckt die „wilde Frau“ in uns! Lass Deiner Häkellust freien Lauf, liebe Jutta. Es muss ja auch nicht immer alles gleich fertig werden. Manches darf ruhig mal abhängen um zu reifen.
    Die alte Schachtel grüßt Dich herzlich!

  2. Noch keine alte Schachtel, dennoch stets sehr interessiert an und amüsiert über Deine Beiträge! Vielen Dank!
    Herzlichst
    Herzliebchen

  3. Gruß einer alten Schachtel zurück…das grüne Körbchen ist der Hit. Habe schon lange keins mehr gesehen(hier gibt es die nicht mehr). In meiner Kindheit waren das unsere Osterkörbchen….totaler Flashback….Cool

  4. Wir haben das Buch „Häkelfieber“ und wollen die Armstulpen (S. 70 – 73 )nachhäkeln. Dabei wird gesagt, dass der Farbwechsel durch ANKNOTEN erfolgt. Im Buch ist das anknoten aber nicht gezeigt. Wie muss man das machen, dass es nicht aufgeht und man macht es ja auch erst wenn die Runde rum ist?!?“???

    1. Sie haben das Buch „Die 100 schönsten Häkelideen“. Von mir sind darin nur zwei
      Mandalaanleitungen enthalten. Die Anleitung stammt von einer anderen Autorin.
      Von „anknoten“ kann ich leider nichts lesen. Es ist die Rede von „anschlingen“
      Mein Tipp für Sie: Auf Youtube „häkeln neue Farbe anschlingen“ eingeben. Es
      sind dort anschauliche und gut verständliche Clips dazu verfasst. Damit dürfte
      Ihr Problem gelöst sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.