Archiv der Kategorie: Die Natur

Geteilte Freude ist…

…doppelte Freude.
Ich zeige euch meine Gartenbilder um euch zu erfreuen, denn ich gucke mir auch so gern Gärten an. Lasst euch inspirieren, so wie ich mich auch inspirieren lasse. Habt eure Freude daran, wie ich auch meine Freude… 🙂









Meine neueste Errungenschaft: Ewiger Kohl!













Danke für euren Besuch bei mir! Immer wieder gern 🙂

Teilzeitmitbewohner Gustave

Er kommt und geht wie es ihm gefällt. Seit zwei Jahren teilt sich Gustave, ein unkastrierter Kater, den Garten mit uns. Ab und an dürfen wir ihn auch streicheln. Das Futter holt er sich bei den Nachbarn ab. Ein Überlebenskünstler dieser freie Vierbeiner. Ich nenne ihn Gustave Le Bon, da er es trefflich versteht, die Massen (zwei Familien) für ein gutes Katzenleben psychologisch zu instrumentalisieren.
Gustave Le Bon, ein französischer Mediziner, Psychologe, Soziologe und Anthropologe, veröffentlichte 1895 das Buch „Psychologie der Massen“. Er gilt als Begründer der Massenpsychologie.

Liebe „impf-freie“ und „geimpfte“ Besucher

Bis vor kurzem war mir nicht bewusst, dass die Wurzel des Löwenzahns sehr schmackhaft ist. Gestern landete sie kleingeschnitten im Salat. Der vereinzelt sprießende Feldsalat gab nicht genug Masse für zwei Personen. Kurzerhand hab ich den Garten nach Wildkräutern durchforstet, um das wenige Salatgrün zu maximieren. Zart sprießender Löwenzahn ist jetzt in meinem naturnahen Garten an etlichen Stellen zu finden. Hab einige Büschelchen ausgestochen und gründlich gewaschen. Der Wasserverbrauch ist nicht ohne 😉
Der finale Salat hat uns sehr gemundet und wird jetzt regelmäßig auf der Speisekarte stehen.
Heute beim Zahnarzt führte ich ein sehr lustiges und schönes Gespräch mit einer Zahnarzthelferin. Wir waren uns in der Betrachtung der aktuellen politischen und gesellschaftlichen Situation einig, sie „geimpft“ und ich „impf-frei“.
Es stellte sich heraus, dass sie dachte, die stattfindenden Montagsspaziergänge und Demonstrationen seien den „Ungeimpften“ vorbehalten. Falsch – der ihr-wisst-schon-Status spielt keine Rolle. Menschen versammeln sich, um für eine freie Entscheidung, das Wohl der Kinder, menschlichen Umgang…, einfach für vieles, was uns Menschen das Leben wieder lebenswerter machen würde, einzustehen. Nur dass ihr auch Bescheid wisst 😉 🙂


Eieiei

Vier Eier im Hühnerstall. Danke meine lieben Hühner! Die regelmäßige Fütterung mit Wasser, Getreide, frischem Grün und ausreichend Auslauf, macht sich bezahlt. Vier Eier von fünf Hühnern – eine sehr gute Sache bei diesen Temperaturen. Gutes Umsorgen zahlt sich aus bei den Tieren.
Wie sieht es bei den Menschen aus? Eine Firma in meinem Landkreis mit mehr als hundert Mitarbeitern verlangt seit kurzem von allen, auch den Geimpften, dass sie sich zweimal die Woche testen müssen. Die Impffreien müssen für die Tests finanziell selber aufkommen. Sie müssen täglich eine Teststation anfahren, dürfen sich nicht in der Firma testen. Die geimpfte Belegschaft bekommt nun die Tests kostenlos gestellt und erledigt das Geteste in der Firma.
Die Geschäftsführung teilte den sich diskriminiert fühlenden Mitarbeitern mit, dass sie diesen Zustand so wolle. Ungeimpfte seien gefährlicher und sollen sich doch bitte spritzen lassen.
Wie wirkt sich diese „Fürsorge“ auf die Eier – äh – Arbeitsleistung wohl aus…

Neulich im Wald…

…fand sich ein Haufen Weidenäste. Brach mir Zweige ab und flocht daraus einen Kranz.
Flechten im Wald – sehr meditativ oder so.
Zuhause fanden sich an einer Hakenleiste rumdümpelnde Borten.
Beides vereint – voila oder so:







PS: Morgen ist wieder Montag 😉  Aktiv statt passiv oder so 😉