Alle Beiträge von Jutta

Es ist kalt in Deutschland



„Deutschlands politisch-medialer Komplex gleicht immer mehr einem Irrenhaus“ schreibt Reitschuster. Da gebe ich ihm recht. Die Zeichen stehen auf harten Lockdown bis Ostern.



Ein guter Bekannter sprach mit einem Berufsfeuerwehrmann. Dieser arbeitet in einer großen süddeutschen Stadt. So viele Selbstmörder wie er vergangenes Jahr vom Strick geschnitten, deren Überreste er von den Bahngleisen, Strassen gekratzt… hat er in seiner bisherigen langen Berufszeit noch nie.

Tapestry-Lappen

Nach den drei inzwischen gestrickten Spültüchern zieht es mich wieder an die Häkelnadel. Ratzfatz ist so ein bunter Alltagshelfer fabriziert.
Apropos: Ratzfatz hat Elon Musk, der Chef von Tesla, im vergangenen Jahr 2020 sein Vermögen um 130 Milliarden Euro oder waren es Dollar – egal –  erhöht. Er ist jetzt der reichste Mann der Welt. Das ist moralisch und gerecht oder…
Die Armen werden immer ärmer und die Reichen immer reicher. Gönnen können.
Hauptsache wir sind alle gesund. Wenn sich Menschen, die wirtschaftlich ruiniert sind, sich das Leben nehmen, macht das nix. Wir opfern sie für das hohe Gut der Gesundheit aller. Äh fast aller, denn ihr Leben ist ja futsch.
In der regionalen Zeitung stand, dass eine 101 jährige Frau an Corona verstorben ist. Sie hätte sicher noch ein paar schöne Jahre vor sich gehabt.






Spültuch gestrickt

Aus dünnem Baumwollgarn (45 Maschen angeschlagen), mit ausschließlich rechten Maschen, einen „Putzlumpen“ fabriziert. Der Rand ist natürlemo umhäkelt.
Lange hat es gedauert, bis ich von den Microtüchern den Absprung geschafft habe. Jetzt esse ich kein Microplastik mehr mit, sondern Baumwollfusseln 😉



Apropo Wasser – hier ein Satz der es mir beim Lesen sofort angetan hat. Weiß der Geier warum 😉
„…suche mir den richtigen Zeitpunkt und den richtigen Adressaten für meinen Widerstand. Bis dahin fließe ich wie Wasser, bleibe unangreifbar, bewahre meinen inneren Stolz, denn bald gehöre ich zu der Welle, welche die Unterdrückung fortspült“

Auf meinem neuen Putzlappen kann ich gut durch`s Spülbecken surfen 🙂





Euch einen schönen Abend! Immer schön flüssig bleiben! 😉

Vor einem anderen Hintergrund

Ein differenziertes Bild von einer Sache ist gut. Gestern zeigte ich euch mein Mandala auf blauem Grund, heute auf weißem.



Hier im Lande ist ja allerorts die Rede davon, die Krankenhäuser vor einer Überlastung mit Kranken zu schützen.
Hm, wie bereits im vorigen Beitrag erwähnt schlossen dieses Jahr viele Krankenhäuser. Ich zähle sie euch mal auf. Eines davon kenne ich auch und in der Umgebung reagierten die Bürger mit großem Unverständnis auf die Schließung. Sie sammelten Unterschriften, aber das blieb alles ungehört. Bude dicht.
01.01 Winterberg
01.01 Schneeberg
01.02 Parsberg
01.07 Riedlngen
01.07 Waldsassen
31.07 Vohenstrauß
01.08 Wedel
01.09 Bochum-Linden
01.09 Havelberg
30.09 Weingarten
01.10 Oberwesel St. Goar
31.10 Fürth
01.12 Essen-Altenessen
20.12 Mannheim
31.12 Lehnin
31.12 Essen-Stoppenberg
31.12 St. Tönis
31.12 Ingelheim
31.12 Ottweiler
31.12 Losheim