Archiv der Kategorie: Allerlei Nützliches

Wie erkennt man eine männliche…

…Schokolade?
An den Nüssen.

Wann gehen U-Boote unter?
Am Tag der offenen Tür.

Wie nennt man ein weißes Mammut?
Hellmut.

Welcher Affe wird nie nass?
Der Schirmpanse.

Ich habe einen Hipster ins Bein geschossen.
Jetzt hopst er.

Hamburg auf St. Pauli wurde ein Sarg gefunden. Man hat versucht, ihn zu öffnen. Ging nicht. War ein Zuhälter drin.

Mit etwas „Flachem“ in den Sonntagabend 🙂 . Wenn ihr noch welche auf Lager habt, dann nur rein in die jute Kommentarspalte! 🙂

„20 Minuten Wahrheit“

 Dieses Video zeigt Montagsspaziergänge, über welche sich die Medien größtenteils ausschweigen. Familien mit Kindern, Rentner, Ehemänner, Ehefrauen, Singels, Jugendliche, Paare… also ganz normale Menschen, die für ein gerechtes und menschliches Miteinander spazieren gehen:
„20 Minuten Wahrheit“

Ein lesenswerter Artikel aus Tichy´s Einblick:
„Ungeimpfte“ als „Schuldige“ Die Politik entzieht sich der Verantwortung

Diese Webseite bietet (aus seriösen Quellen) Material um die derzeitige Krise zu verstehen:
„damussmanerstmalumzweieckendenken.de“

Nachtrag vom 1.Januar 2022:
War heute auf einem Spaziergang für eine freie Impfentscheidung in Neumarkt in der Oberpfalz. Friedlich gingen geschätzt 2000 Menschen gemeinsam auf die Straße:

Gutes Wetter in Bayern…

…um einen Demonstrationsspaziergang gegen die Impfpflicht zu besuchen. In einer Stunde geht es los. Gestern schafften wir es, in Neumarkt in der Oberpfalz, in die Tagesschau zu kommen. Der Widerstand wächst gegen einen Zwang zur Geninjektion.
Ich finde es muss jeder frei von jeglichem Zwang entscheiden können.
Also bleiben wir einander menschlich zugetan, auch wenn wir unterschiedlicher Meinung sind. Leben und leben lassen!
Wünsche euch einen schönen Sonntag!
Tretet friedlich für eure Überzeugung ein. Ich machte es gestern und heute wieder. Ups – ich bin ein Wiederholungstäter 😉

Nachtrag:
Sonntag, Beilngries (kleines Städtchen) 430 Menschen auf Demonstrationszug
Sonntag, Rosenheim, laut ovb.online.de 2100 Menschen auf Demonstrationszug. Die „Süddeutsche“ berichtet dagegen nur von 600 Menschen. Meine Tochter war dabei. Sie sagt es waren über 2000. Was „schwurbelt“ da die „Süddeutsche“?
Warum wird der Protest so klein geschrieben?
Weil er nicht ins politische Narrativ passt?
Macht euch mal Gedanken… oder auch nicht 😉



Geschenkte „Freiheit“

Mein Überschriftenfavorit wäre „Ich sauf mich in die Freiheit“ gewesen. Habe ich mir verkniffen. Etwas zu derb, obwohl „besondere Zeiten erfordern besonderes Vokabular“. Ich gab also gestern mein Bestes für unser aller Zukunft. Die Flasche ist geleert und ich trage etwas mehr Freiheit in mir.
Natürlich habe ich ganz, ganz allein, in einem kalten Kämmerlein, ohne Musik und Kerzenschein, ohne Gelächter und Freude, den Inhalt der Flasche verdrückt – ihr kennt mich ja 😉 😉