Archiv der Kategorie: Allerlei Nützliches

Salzteig und Diverses

Lagebericht

Es ist elf Uhr morgens. Geschenke noch unverpackt. Dem Mann eine to-do-Liste in die Hand gedrückt. Sitze am Küchentisch und es ist still. Yeah. Prokrastiniere mich um das Verpacken mit einem Blogbeitrag. Schön für euch und für mich 😉 Ökologisch sinnvoll verpacken wir dieses Jahr nur mit Zeitungspapier. Naja, habe es und wollte es irgendwie nicht besorgen das Geschenkpapier. Damit das alternative Verpackungsmittel wirklich zu hundert Prozent Sinn macht, muss die Zeitung vorher gelesen sein. Puh, jetzt wird es stressig. Muss sofort zu lesen beginnen, denn allein von der Seite mit den Todesanzeigen lässt sich nicht alles verpacken. Ohhh, den Politik- und Wirtschaftsteil muss ich mir noch geben. Eventuell, noch den Stellenmarkt und die Kfz-Seite, damit alles „schön“ verpackt ist.
Gestern war es so richtig chillig. Musste ja nichts getan werden 😉 Hab mit den Töchtern Salzteigiges produziert. Macht Spaß und ist total leicht zu bewerkstelligen.
So. Nun muss ich ran ans Gedruckte! Euch allen eine gute Zeit. Oder wenn nicht, dann macht das möglich Beste draus. Oder auch nicht. 🙂





Unbedingt auch machen!

Dieser Papierbaum – ein Träumchen! So süß!! Mir entgleitet die Wortwahl vor Begeisterung. Hab ihn in vielfacher Ausführung auf einem Tisch gesehen und stand sofort in Flammen. Fast eine brenzlige Situation… 
Auf Youtube finden sich Anleitungen dafür. Verschiedene Faltarten, die zum gleichen Ergebnis führen. Gebt einfach „Weihnachtsbaum Papier falten“ ein.
Auf einen Umstand muss ich im Besonderen hinweisen: Die ganz zarte, hauchdünne Staubschicht auf dem weißen Tisch habe ich mühsam entstehen lassen. Sie ist ein bedeutender Part der dekorativen Komposition und symbolisiert den Schnee! Also nichts mit siffiger Haushalt. Nein, ich setze profanen Staub gezielt ein. Wow – das ist hohe Kunst. Finde ich, oder rede ich mir und euch ein 😉







Das mach ich mit links

Ich sticke mit links.
Ich hämmere mit links.
Ich halte die Kaffeetasse mit links.
Ich bohre in der Nase mit links – Scherz – das mache ich mit rechts.
Ich zeichne mit links.
Ich führe meinen Hund mit links  😉
Ich kämme meine Haare mit links.
Ich deute mit links.
Bin eine linke Bazille, welche an manchen Tagen mit „links“ aufsteht. In manchen Dingen etwas linkisch ist, aufgrund zweier linker Hände diesbezüglich.. Trage mein Herz auf der linken Seite, also nicht am rechten Fleck – Hilfe!
Mit „Rechts“ habe ich gar nichts am Hut 😉 Links ist meine starke, kraftvolle Seite. 
Ich halte den Akkuschrauber links.
Ich greife die Praline mit links aus der Konfektschachtel.
Ich zeige den Vogel mit links.
Aber:
Ich häkle mit rechts.
Ich schreibe mit rechts.
Ich navigiere oft verquer. Rechts abbiegen soll eigentlich nach links abfahren sein…
Bin quasi eine teilumerzogene Linke. Das ändert sich seit ein paar Tagen. Ich versuche nur noch mit meiner schönen Hand, der linken, zu schreiben  und zu häkeln. Weil der Wechsel eine etwas zähe Kiste ist, fahre ich häkeltechnisch zweigleisig. Habe ein rechtes und ein linkes Projekt am Start. Totale Integration.

Das habe ich mit links gemacht 😉 :