Archiv der Kategorie: Stricken

Trotzalledem

Ich mache mich unabhängig! Ein erster Schritt ist getan. Ich habe meinen eigenen Wollladen eröffnet samt Kundschaft. Er kam mit der Post, als Geschenk. Tja, so einfach rutscht man in die Selbständigkeit, koppelt sich ab vom System. Die linke Kundschaft ist ungeimpft, die rechte geimpft – egal. Hier gibt es keine Spaltung und Ausgrenzung. Jeder ist willkommen…



Verdächtig?

Sind bunte Socken „verdächtig“? Tragen Nazis derart farbenfrohes an ihren Füßen?
Heutzutage ist vieles nicht mehr so wie es einmal war. Der Meinungskorridor verengt sich zusehends (cancel culture). Da sind doch meine Fragen berechtigt! Sicher ist sicher. Lieber die Sachlage abklären.
Sollte ich vielleicht eine Anfrage bezüglich meiner entstehenden Socken an den Verfassungsschutz richten? Hm, oder schreib ich an den bayrischen King? Nein lieber nicht. Der gibt mir sicher kein oke. Solch buntes „Gesocks“ mag der gar nicht.
Also an die Kanzlerin Frau Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr…. Merkel. So viele Titel – da hat man einfach immer recht. Geht gar nicht anders. 
Also:
Hallo Frau Dr. Dr. Dr…………Merkel,
ich stricke mir bunte Socken. Ist es in Deutschland erlaubt sie zu tragen? Sind sie evtl. beim Verfassungsschutz gelistet? Werde ich von der Polizei mit ihnen aufgehalten und dann aktenkundlich geführt?
Ich bin mir auch sehr unsicher, ob ich damit den Mindestabstand zu meinen gefährlichen Mitmenschen einhalten kann. Derart Buntes erregt Aufmerksamkeit oder?
Welche Sockenfarbe tragen Sie? Dies zu wissen wäre für mich erleichternd und gäbe mir das Gefühl einer Verhaltensleitplanke. Letztere brauchen wir kleinen Schäfchen alle, um nicht in die große gefährliche Freiheit hinter den Beschränkungen zu fallen.
Vielen Dank im voraus!
Mäh

So sollte das doch funktionieren mit meinen wolligen (hoffentlich auch fertig werdenden 😉 ) Begleitern 🙂


Worte zum Sonntag

 „Glaubensbekenntnis“:

Ich glaube, dass Schweine fliegen können. Ich muss sie nur aus einem Flugzeug werfen…
Ich glaube, dass die Impfung sicher ist. Ich muss nur die Nebenwirkungen ausblenden…
Ich glaube, dass Bäume Samba tanzen. Ich muss nur ausreichend Drogen…
Ich glaube, dass Politiker unser Bestes wollen. Ich muss sie nur als „göttlich“ deklarieren…
Ich glaube, dass Industriezucker schlank macht. Ich muss nur Dauer-Durchfall…
Ich glaube, dass die Maßnahmen nicht schaden. Ich muss nur meine Menschlichkeit abgeben.

Ich hoffe, dass es gut wird. Ich muss nur fest dran glauben.