Anleitung: Mandala „Sommerwiese“


Für dieses bunte Rund fand diverses Baumwollgarn aus meinem Wollschrank Verwendung. Hersteller und Farbnummern sind mir unbekannt, da ich die Bandrole meistens nach dem ersten Garngebrauch wegwerfe. Da bin ich total lässig 😉
Ihr braucht sieben verschiedene Farben: gelb, orange, rosa, magenta (rötlich-pinke Farbe), cyan (ähnlich hellblau), blau und grün. Natürlich nur, wenn ihr meinem Mandala farbtechnisch nahe kommen wollt. Ansonsten sind eurer individuellen Farbigkeit keine Grenzen gesetzt.
Sollte der Begriff „gemeinsam abgemaschte Stäbchen“ euch fremd sein, dann macht euch z. B. auf Youtube schlau, wie dieser Stich funktioniert. Ansonsten gibt es in der Anleitung feste Maschen, halbe Stäbchen, Stäbchen, Doppelstäbchen und Luftmaschen zu häkeln.
Solltet ihr mal was nicht auf Anhieb verstehen, dann tief durchatmen und sich einfach die Fotos genauer anschauen.

Hoffe, die Anleitung ziemlich fehlerfrei hinbekommen zu haben. Bei zwei Runden ziemlich am Schluss der Anleitung, ging sich das Muster nicht ganz genau auf. Das macht nichts und fällt nicht auf. So ist das Leben 😉
Bei größeren Schnitzern, schreibt den Tatbestand einfach in die Kommentarfunktion, dann kann ich nachbessern 🙂


1. Runde: Blau. 8 feste Maschen in einen Fadenring

2. Runde: Grün. 3 gemeinsam abgemaschte Stäbchen in eine Masche der Vorrunde. 4 Luftmaschen und eine Masche überspringen. In die folgende wieder 3 gemeinsam abgemaschte…

3. Runde: Magenta. 1 Doppelstäbchen in eine feste Masche der 1. Runde. 5 feste Maschen in den Luftmaschenbogen und 1 Doppelstäbchen in die gleiche Masche wie das erste Doppelstäbchen. Auf dem Foto seht ihr wie ich dabei einsteche. So wird jeder Luftmaschenbogen mit 1 Doppelstäbchen, 5 festen Maschen und 1 Doppelstäbchen gefüllt.




4. Runde: Gelb. Die  festen Maschen werden nur in das hintere Maschenglied gearbeitet. Sorry, hab ich auf dem Foto vergessen zu machen. Ihr tut es trotzdem.
 In das erste Doppelstäbchen der Vorrunde 1 feste Masche. In die folgenden zwei Maschen ebenfalls je 1 feste Masche. Nun 1 Doppelstäbchen in die gleiche Masche häkeln, wie die Doppelstäbchen der Vorrunde (siehe Foto). Die hinter dem Doppelstäbchen liegende Masche der Vorrunde bleibt unbehäkelt. In die folgenden sechs Maschen je eine feste Masche.
1 Doppelstäbchen das wieder tiefer gestochen wird, 6 feste…
Der kniffligste Part der Anleitung ist überwunden. Ab jetzt geht es gechillt weiter 🙂



5. Runde: Blau. Immer in das hintere Maschenglied einstechen. Es werden nur Stäbchen gehäkelt und in jede dritte Masche werden 2 Stäbchen gearbeitet. Am Ende der Runde bleibt eine Masche über. In diese ebenfalls 2 Stäbchen. Fällt nicht auf. Ergibt 38 Maschen am Rundenende.

6. Runde: Grün. 1Stäbchen, 2 Luftmaschen und 1 Stäbchen in eine Masche.  Eine Masche überspringen und wieder 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen…

7. Runde: Rosa. In einen Luftmaschenbogen 3 Stäbchen. 1 Luftmasche und wieder 3 Stäbchen in den nächsten Bogen und 1 Luftmasche…

8. Runde: Blau. Auf die drei Stäbchen der Vorrun de je 1 feste Masche und 1 tiefer gestochenes Doppelstäbchen um das „Grün“ der Vorvorrunde (siehe Foto). Wieder je 1 feste Masche auf die folgenden drei Stäbchen…

9. Runde: Orange. Immer im hinteren Maschglied einstechen.
Auf jede feste Masche der Vorrunde 1 halbes Stäbchen, dann 1 Luftmasche (über dem Doppelstäbchen der Vorrunde). Wieder drei halbe Stäbchen, 1 Luftmasche…

10. Runde: Magenta. In den Luftmaschenbogen der Vorrunde 1 feste Masche ein Reliefstäbchen um das blaue Stäbchen der Vorvorrunde und noch 1 feste Masche häkeln. Ihr seht es auf dem obigen Foto. Dann 3 Luftmaschen und wieder in den nächsten Luftmaschenbogen 1 feste Masche, 1 Reliefstäbchen… 
Auf dem folgenden Foto seht ihr die Runde.

11. Runde: Gelb. In jeden Luftmaschenbogen 1 feste Masche, 1 halbes Stäbchen, 1 Stäbchen,
1 halbes Stäbchen, 1 feste Masche. Dann 1 Luftmasche und in den nächsten Bogen 1 feste Masche…


12. Runde: Cyan. In den kleinen Luftmaschenbogen der Vorrunde 3 gemeinsam abgemaschte Stäbchen, 3 Luftmaschen und 3 gemeinsam abgemaschte Stäbchen. Dann 3 Luftmaschen und in den nächsten Bogen 3 gemeinsam abgemaschte Stäbchen 3 Luft…


13. Runde: Grün. In jeden Luftmaschenbogen 4 Stäbchen häkeln. Siehe folgendes Foto. Darauf sind auch die folgenden zwei Runden gut zu sehen.

14. Runde: Cyan. Immer in das hintere Maschenglied einstechen. In jede Masche 1 halbes Stäbchen arbeiten.

15. Runde: Magenta. Alle festen Maschen ins hintere Maschenglied arbeiten. Je 1 feste Masche in  vier Maschen. Dann 1 tiefergestochenes Stäbchen. Es wird senkrecht nach unten in das Maschenglied der grünen Reihe gearbeitet. Die Masche hinter dem Stäbchen bleibt unbehäkelt. Wieder in die nächsten vier Maschen je 1 feste Masche und 1 tiefer gestochenes Stäbchen. Stecht einfach vom letzten grünen Maschenglied aus in das kommende fünfte ein. So bekommt ihr immer den gleichen Abstand hin. Schaut euch das Foto an, falls Fragezeichen auftauchen. Wichtig! In dieser Reihe wird euch wahrscheinlich eine Masche über bleiben. Macht nix!


16. Runde: Gelb. Ins hintere Maschenglied einstechen.
In eine Masche der Vorrunde 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Stäbchen arbeiten. Eine Masche überspringen und in die folgende wieder 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen…
Im folgenden Foto seht ihr diese und die noch kommenden Reihen abgelichtet. Falls Fragen auftauchen, einfach einen Blick darauf werfen.


17. Runde: Orange. Immer zwischen zwei Stäbchen-Luftmaschen-Stäbchen-Gruppen 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Stäbchen häkeln. Seht ihr gut auf obigem Foto.

18. Runde: Rosa. In jeden Luftmaschenbogen 4 feste Maschen und immer zwischen zwei Stächen-Luftmaschen-Stäbchen-Gruppen 1 feste Masche.

Fertig!!



5 Gedanken zu „Anleitung: Mandala „Sommerwiese“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.