Besser in gestrickter Form…

…als gehäkelt. Man gewöhnt sich ja an (fast) alles, auch ans Stricken 😉 Jahrelang konnte ich der Strickerei so gar nichts abgewinnen und heute bin ich bekehrt. Drei Paar Socken, etliche Stirnbänder und so Dinger für einen warmen Hals sind durch meiner Hände Tun entstanden. Das Geklapper mit  den Nadeln ist vorallem bei Socken und Stirnbändern, der Häkelei überlegen. Diese Paßform und Spannkraft ist mit der Häkelnadel nicht zu erreichen, so meine Meinung.
Seit ein paar Tagen kommen meine gestrickten Halsdinger vom Vorjahr wieder zum Einsatz. Sie machen Lust auf mehr…





6 Gedanken zu „Besser in gestrickter Form…

  1. Liebe Jutta, kaum ein paar Tage nicht auf deiner Seite und es haut mich um. Nicht nur dein Garten, nein, auch dein handarbeitstechnisches Tun und Können. Das Buch zu deinen tollen Strickprojekten besitze ich schon. Vielleicht fasse ich auch den Mut und wage mich an das komplizierte Muster. Schön und reizvoll sieht es jedenfalls aus. Und ich gebe dir Recht, die Häkelnadel klappert nicht so beruhigend wie die Stricknadeln (diese sind ja auch in der Überzahl 😉 ).
    Mein Feldsalat sprießt tatsächlich schon im neuen Heim und mein Mann hat das Kräuterbeet fertiggestellt. Gut, dass wir in dieser Zeit mehr Zeit für die wichtigen Dinge haben.
    Herzliche Grüße aus dem Norden

  2. Liebe Jutta,
    ich gehöre ja eher zur häkelnden Gemeinschaft 🧶🤗 aber ich habe mich jetzt tatsächlich ran gewagt das Socken Stricken zu probieren 🤪
    Ich habe ein Video gefunden dort werden die Socken auf Rundstricknadeln gefertigt. Das kommt mir zu gute… weil ich bei der 5 Nadeltechnik maßlos überfordert bin 😉
    Nun probiere ich mich mit der alten Sockenwolle meiner lieben Tante…. Und über lege die ganze Zeit beim Stricken…. Ob denn in der heutigen Zeit Socken ich mag es gar nicht in Worte fassen… ☺️😆 darf man QUER gestreifte Socken tragen???

    Liebe Grüße aus dem Schaumburger Land
    Silke

      1. 😏🧶🤪 naja da muss man sich schon mal Gedanken machen in der heutigen Zeit 🤔
        Ich finde ohne IRONIE ist es auch nicht mehr zu ertragen.
        Ja lachen ist gesund. 😂👍
        Liebe Grüße aus dem Schaumburger Land
        Silke

        1. Na, na, na meine Damen! „Quer…“ ist böse, böse. Ich fahre nicht mehr Querfeldein, meide Querstrassen, gucke nicht mehr die Sendung Querbeet (Nazisendung und total Rechts) und diese Quereinsteiger – pfui Nazipack!. Nur mehr geradeaus, quasi Tunnelmäßig, mit Tunnelblick, so marschier – äh – läuft Deutschland 😉 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.