2 Gedanken zu „Handarbeitsmutante:

  1. Ach, deine Socken….. Ich bin immer wieder in Versuchung, es doch noch einmal zu probieren. Und auch ein Deckchen ist lange nicht mehr von der Nadel gehüpft. Quäle mich gerade mit einem Shirt herum, zwar bunte Wolle, aber nicht so herzerfrischend wie deine Bildchen.
    Bleibt mir also nur der sehnsüchtige Blick auf deine Projekte und die flinke Nadel, damit ich auch bald wieder buntes produzieren kann.
    Es grüßt aus dem fernen Norden
    Gabriele

    1. Shirt hört sich gut an! Wenn aber die Qual zu groß, dann steig einfach auf Socken um 😉 Mit einem kurzen Bündchen gestrickt, quasi Sneakermäßig, sind sie schnell fertig 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.