Ui, ui, ui – spektakuläre News

Fast eintonig (kein Rechtschreibfehler 😉 ) kommt es daher, mein neues Spültuch. Gähn – schon wieder eines. Macht nix. In der Wiederholung liegt die Kraft. Das ist Spültuchpropaganda. Ich frame euch handarbeitstechnisch. Na, auch schon eines gemacht? Ja? Tadah – erfolgreich gebrainwashed! Die Technik hab ich von den Medien übernommen. Ihr wisst ja:  Angst, Angst, Sterben… – dann Impfen, Spritze Impfen… Das wirkt einfach genial. Na, neugierig, mit was ich euch als nächstes manipuliere? 😉 Ich werd mal in mich gehen…
Ein kleines Zuckerl hab ich noch in petto: Ein Weimarer Gericht hat entschieden, dass in zwei Schulen dort die Kinder keine Masken mehr tragen dürfen, auf den Mindesabstand pfeiffen und die Schnelltests in die Tonne kloppen müssen. Hurra, keine Tierquäl – äh – Kinderquälerei mehr dort. Wenn ihr meint, dass ich suspektes Geschwurbel von mir gebe, dann guckt bei reitschuster.de nach: „Hammer-Urteil in Weimar: Keine Masken, kein Abstand, keine Tests mehr für Schüler“.
Auf 2020news.de („Sensationsurteil aus Weimar: keine Masken, kein abstand, keine Tests mehr für Schüler“) kann man sich das Urteil im Volltext herunterladen, inklusive dreier Sachverständigengutachten. Der Aufruf der Seite dauert etwas, da sie unter „Beschuss“ ist.
Hm, bin gespannt wie lange das Urteil von Dauer ist, bis sich unsere kinderlose Mutti was einfallen lässt, um wieder den Zustand der Kinderquälerei herzustellen.
War das jetzt böse ausgedrückt? MACHT NIX!





3 Gedanken zu „Ui, ui, ui – spektakuläre News

  1. So super, ich habe gefeiert, dass es noch Menschen gibt, die selbstständig denken. Mittlerweile gibt es ein weiteres Urteil in dieser Sache und Weimar ist rechtskräftig. Wollen wir hoffen, dass die Eltern den Druck der Regierungstreuen auch aushalten. Ich bin so glücklich, dass meine Kinder erwachsen sind und der Enkel noch so klein, dass er dem Irrsinn nicht ausgesetzt ist.

    Spültücher habe ich noch nicht produziert, freue mich über farbenfrohe Decken und habe mich an kleine Häkeltiere gemacht. Ach, und einen Seelenwärmer. Der tut gut in dieser Zeit – sowohl wettertechnisch als auch politisch 😉.

    1. Da bringst du mich auf was – Seelenwärmer in XXL. Abends gemütlich auf der Couch, eingemummelt in so ein kuscheliges Teil, eine Tasse heiße Schoki mit Schuß in der Hand und der Mann massiert die Füße. Ein Träumchen!! Ich fang gleich an zu häkeln 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.