Im flow

Bin gerade im Aufwind, federtechnisch gesehen. Die Dinger verleihen mir förmlich Flügel. Zwei sind fertig. Quasi slow flow 😉
Wer die luftigen Wollfedern auch fabrizieren möchte, gibt auf Youtube folgendes ein: plumas de colores en macrame. Gutes Tutorial auf Spanisch. Macht nix, da alles Schritt für Schritt gezeigt wird.
Was ich mal loswerden will: Ihr seid wirklich sehr angenehme Blogwegbegleiter! Ohne Scheiß jetzt. Wenn mich mal ein Mittteilungsbedürfnis überkommt und ich, frei von der Leber weg, meinen Senf zu diversen Diversitäten in die Tasten kloppe, lest ihr es und gut ist. Denkt euch euren Teil und lasst mich einfach. Höre nur angenehmes oder berechtigt anderes. Das finde ich gut und schön und sag: Weiter so. Auf die nächsten… 🙂





8 Gedanken zu „Im flow

  1. Ich finde es gut, wenn Du ab und zu Deinen „Senf“ zum besten gibst. Und wenn ich dazu nichts kommentiere, dann oft aufgrund der Zustimmung. Warum soll ich denn da AUCH noch schreiben, ist ja schon alles gesagt.
    Und die Federn sind saucool! Das MUSS jetzt gesagt werden, da kann ich nicht schweigen. ;-))

  2. Ich bin auch immer begeistert von deinen Beiträgen und lese jeden, Da ich selbst nicht zu den Bloggern gehöre, kommentiere ich auch selten, aber eure Ideen regen mich jedes mal zu neuen Projekten an.
    Die Federn habe ich für meinen Wandbehang auch schon ausprobiert, machen sich gut und sehen super aus.

    Vielen Dank und mach weiter so
    Liebe Grüße Monika

  3. Wow Jutta, die sind wirklich bildhübsch! Und dann noch aus Wolle! Danke für die Idee! Ich lieb‘ ja auch Federn in allen Variationen.
    Ich hab‘ den letzten Beitrag auch gelesen und innerlich zustimmend genickt. Es war Alles gesagt (und wie immer gut geschrieben). Hab eine schöne Woche! Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.