Trick siebzehn

Mit Paprikapflanzen tut sich mein grüner Daumen schwer. Immerhin sind in diesem Jahr die Pflanzen soweit gediehen, dass sie Früchte tragen. Die Krux diesmal – die Früchte reifen nicht mehr aus. In den Weiten des Netzes bin ich auf den Tipp gestoßen, die grünen Schoten zusammen mit Äpfeln in einen Karton zu packen. Die Äpfel verbreiten ein Gas, welches die Reifung bei den Paprikaschoten stark befördert.
Ich also die Pflanzen komplett abgeerntet, zusammen mit einigen Äpfeln in einen Pappkarton gelegt. Seit dem zweiten Tag in der Box „ernte“ ich täglich etliche gelbe und rote Paprikas. Yeah!! Einige wenige werden „lätschig“, aber das Gros wandert auf den Teller 🙂

 

2 Gedanken zu „Trick siebzehn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.