Topf sucht passenden…

…Deckel. Bei mir hieß es: Pfännchen sucht zu großen Deckel. Beide haben sich gefunden und harmonieren wunderbar miteinander. Es muss nicht immer alles eins zu eins zusammenpassen. Die Vögel wird es freuen, denn im Pfännchen warten viele Sonnenblumenkerne auf sie. Zwei Billionen, also 2000 Milliarden sind es nicht, aber genug zum Snacken. Wir dürfen uns über  2.000.000.000.000 freuen – also freuen ist etwas hoch gegriffen, handelt es sich doch um unsere Staatsschulden. In bälde erhalten alle Arbeitnehmer ja wieder ein Staatsgeschenk von 300 Euro. Für was genau weiß ich nicht. Vielleicht ist es ein Trostpflaster, weil alles teurer wird und wir so viele Schulden haben. Kreist gar der Pleitegeier über uns. Beim nächsten Spaziergang halte ich Ausschau…
Das alles macht nix, denn es geht sich auch zusammen was scheinbar nicht zusammen passt, siehe Pfännchen und Deckel 🙂



2 Gedanken zu „Topf sucht passenden…

  1. Da muss ich irgendwie an Tom & Jerry denken, oder besser gesagt an Tweety und Sylvester 😀 Der würde auch so das Vögelchen fangen, und es wäre praktischerweise gleich in der Pfanne! *gg*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.