Mandalas, eine runde Sache :)

Ich häkle sie gern zwischendurch. Kurzes Stöbern im Wollrestekorb und los geht’s!

Wollreste
Während des Häkelns kann es schon mal sein, dass es sich etwas wellt (wenn es mehr Maschen geworden sind) aber meistens gleicht es sich in den nächsten Runden wieder aus.
Wenn ihr auf diesen Link geht, findet ihr eine tolle Anleitung für ein Mandala:
Tolle Mandalaanleitung
Für mich war sie am Anfang auch sehr hilfreich.

Meine ersten Stücke waren Deckchen.

Mandala
Mandala Mandala
Süße runde Kissen könnt ihr auch daraus machen. Meine Häkelkissen hab‘ ich verschenkt. Deswegen hier an dieser Stelle keine Bilder 🙁 . Aber ich werd‘ noch welche häkeln denn rundes Inlet ist schon bestellt 🙂 .
Meine letzten Mandalas hängen an der Wand 🙂 . Holzleim macht’s möglich, wie ihr seht.

Mandala

Mandala
Mandala
Mandala Mandala
So geht’s:

2014-05-31 09.25.29
Gehäkeltes Mandala auf der Rückseite mit einem Holzleim-Wasser-Gemisch betupfen und trocknen lassen. Mischverhältnis ca. 80% Leim 20% Wasser. Der Leim ist anfangs etwas weißlich, trocknet aber farblos an.

2014-05-30 11.57.24
So sieht die beleimte Rückseite aus. Ihr merkt fast keinen Unterschied zur Vorderseite. Die Farben sind durch den Leim nur etwas kräftiger geworden.
Da ich manchmal etwas ungeduldig bin, habe ich nach dem Leimauftragen das Mandala gefönt. So dauerte der Trocknungsprozeß nicht ganz so lange.
Viel Spaß beim Selbernachmachen 🙂 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.