Moduswechsel

Nicht mehr ratzifatzi sondern halt das Gegenteil davon. Schön slowly, sozusagen. I do it langsam. Mehr Gedanken dazu mache ich mir nicht. Weniger denken kann auch ganz entspannend sein. Schöner Nebeneffekt in den mittleren Jahren. Wenn die weiblichen Hormone in den Keller sinken, der Damenbart zu sprießen beginnt und eine entspannte (nicht immer, aber manchmal schon öfter) männlich angehauchte Sicht sich in einem breit macht. Jetzt im Augenblick zumindestens. Was Morgen ist – keine Ahnung. Klingt doch recht maskulin.
So. Ganz Cowboylike schabe ich mir ein paar üppig sprießende Härchen von der Oberlippe. Ich habe sie bisher glatt übersehen. Bin doch nicht doof und setze mir immer die Lesebrille auf die Nase, bevor ich in den Spiegel gucke. Das Älterwerden macht es einen auch leicht und legt einfach einen Weichzeichner über die Augen. Einer scharfsichtigen Tochter ist meine Veränderung der Gesichtsbehaarung aufgefallen. Ihr zuliebe schabe ich jetzt ein paarmal zwischen Nase und Oberlippe herum. Lasse den Bart auch schon mal ein paar Tage länger stehen. Sieben-Tage-Bärte finde ich total sexy. Jetzt auch an mir. Irgendwann hat sie sich daran gewöhnt und kennt mich nur noch mit Bart. Cool nicht wahr?! Und voll männlich entspannt 😉

Die Farben meines jetzigen Häkelprojektes sind nicht ganz gewöhnlich für mich. Klar! Eine Tochter hat die Wahl getroffen. Wird in hoffentlich naher Zukunft ein Kissen für ihre Wohnung. Bei mir überschlägt sich die Buntheit. Und kein Ende in Sicht. Never and never and neverever 🙂
















Habe ich schon so lange nicht mehr gemacht: Wünsche euch einen schönen Sonntagabend 🙂

2 Gedanken zu „Moduswechsel

  1. Hihihi..
    ja, der „Weichzeichner über den Augen“ (was für ein guter Begriff!) hilft mir jeden Morgen, mich in meiner Haut wohl zu fühlen. Man muss nicht immer so genau hinsehen, oft sieht man dann mehr.
    Ich wünsch dir einen männlich entspannten Wochenausklang!
    Herzlichst
    vonKarin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.