Stroh im Kopf

Äh nein – oder doch – aber klar im Gewächshaus. Bis eben hab ich darin gewerkelt. Fast alle Tomaten sind unter der Erde und mit Stroh abgemulcht. Das hat sich letztes Jahr gut bewährt. Die Schicht schützt vor Gießwasserspritzern, macht heller von unten, hält den Boden feucht und riecht ganz wunderbar… 🙂
Die ersten angezogenen Pflänzchen (Rosenkohl, Weißkraut, Kohlrabi, Blumenkohl und auch etwas Mangold) sind ausgezogen in die Weiten des Erst- und Zweitgartens. Mensch – ich habs aber dicke! Zweitgarten – mannomann 😉
In die leeren Anzuchtplatten versenkte ich heute Diverses wie Fenchel, Grünkohl, dicke Kohlrabis, Mairüben (die Aussaat haben sich die Schnecken gekrallt), Steckrüben, Pflücksalat und nochmal Rote Beete. Bei mir im Garten sind Querdenkerschnecken unterwegs, die nicht nur einspurig an die Mairüben, sonder auch noch an die Rote….
Zucchini, Kürbis und diverse Gurken werden in den nächsten Tagen keimen. Bassd, denn vor Mitte Mai gehen sie nicht ins Freie, sie sind in Kwarantänne, bis sie vor dem eventuellen Frost sicher sind. Ach Gottchen, da holt mich glatt der reale Irrsinn… Eisbecher, Schokolade, Himbeercreme, Torte – ich muss mich sofort – Geleebananen, Puffreis, Michreis – ablenken…







Meine liebsten Werkzeuge. Das runde Dingens ist eine Ballbrause – tolles Teil!

Die Andenbeere im Hintergrund darf bald ins Freie – Zeit wird´s

Da geht bald die Post ab – ganz sicher!









Auf dem letzen Bild seht ihr den „Opfersalat“ für die Schnecken. Man könnte auch sagen „Die große Ablenkung“ 😉  😉

6 Gedanken zu „Stroh im Kopf

  1. Da kannst Du bald das halbe Dorf mit ernähren, wenn die inszenierte „Hungersnot“ kommt. 🙂
    Das sieht alles nach ordentlich Arbeit aus, Respekt.

    1. Ich mach mir doch so gern die Hände schmutzig 🙂 Was solls! Ein bisschen frieren, ein bisschen traurig sein und ein bisschen hungern. Alles nicht so schlimm und für den Weltfrieden. Soll ja der Dünger knapp werden… Es sollen ja auch die Impfungen ganz sicher sein. Was soll man auf die Politikeraussagen noch geben?! Scheiß drauf. Wahrscheinlich haben mehr Menschen dieses Motto, wo weil doch das Klopapier im Supermarkt… 🙂

      1. Jo mei, mit Speck fängt man Mäuse und mit Angst die Massen.
        Klopapier auch schon wieder? Jessas, das hab ich noch gar nicht mitbekommen. Na ja, notfalls tutś auch mal die Tagespresse, hab ich nur keine zur Hand. Aber wenn ich mir das so vorstelle……die Seiten mit Politikerfotos , das könnte schon Spaß machen.
        Freie Meinungsäußerung auf dem stillen Örtchen. Wie Du schon sagst: scheiß drauf. 🙂

  2. Das wärs Klopapier bedruckt mit Politifuzzis… Gesichter☠️🤡👺😈💩
    Neue Druck Idee? Marktlücke?!

    Dein Garten ist der Hammer…. Gemüse aus querdenkenden ääääh Beeten… auch eine Idee… Also einmal Gemüse bitte quer Beet 👐🙌🤭
    Liebe sonnige Grüße an alle hier Querleser*innen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.