Für euch treibe ich mich in…

dunklen Ecken herum 😉 Aus Ermangelung eines „will-ich-euch-unbedingt-zeigen“ Häkelprojektes und dem Bedürfnis mal wieder bei euch virtuell auf der Matte zu stehen, hab ich meine Küchenecke abgelichtet. Der kürzlich im Gebrauchtwarenkaufhaus ergatterte Kleiderständer mausert sich zum Weihnachtsbaum. Immer mehr Kleinteile mit weihnachtlichem Spirit finden sich an ihm ein. Viele aus Ermangelung eines Platzes, andere ganz gezielt. Er wächst! Vielleicht ist er bis zum mega-bimmel-bammel-glückseeligkeits-Event 😉 unser Christbaumersatz. Eine Lichterkette aus drei Meter Entfernung locker darüber geworfen, komplementiert ihn dann. Drei Meter müssen sein, damit es nicht konstruiert aussieht, sondern seiner willkürlichen roten Linie entspricht. Je mehr ich darüber nachdenke, desto…  













Die Anleitung zu diesem schönen Weihnachtsbaum findet ihr auf dem Blog von „Mein gehäkeltes Herz“

Mein gestriger Schnapper: Eine tierische Aufbewahrungsmöglichkeit für Häkelnadeln


Euch einen entspannten und erholsamen Nachmittag. Und – schön dass ihr bei mir vorbei schaut!
You are welcome 🙂

Ein Gedanke zu „Für euch treibe ich mich in…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.