Piep

Zweierlei was ich mit euch teilen will:

Ich hab ein neues Häkelprojekt im Kopf. Die zwei Strickprojekte dümpeln so vor sich hin und mir ist bewußt geworden, dass ich buntes Häkelschnikeldi vermisse. Also, häkeliges in bälde.

Folgende Zeilen, geschrieben von Astrid Lindgren in ihr Tagebuch, will ich mir einverleiben:
„Ich will versuchen keine Angst mehr zu haben, (…) das wirkliche Unglück ist die Angst vor allem Möglichen. Lass daher das Leben einfach mit sich bringen, was es will und lass mich stark genug sein, das in Empfang zu nehmen, was es bringt.“
In diesem Sinne meine lieben Blogbesucher, wünsche ich euch einen schönen Sonntagabend 🙂

6 Gedanken zu „Piep

  1. Eine kluge Frau, diese Astrid Lindgren. So machen wir das jetzt auch. Die größte Macht, uns zu beherrschen und klein zu halten ist die Angst. Wenn wir uns keine Angst einjagen lassen, dann können „Die“ in die Röhre schauen. Sollen sie doch selber schlottern vor Ängsten und ich kann mir gut vorstellen, daß sie das bereits tun.
    Wir sind alle viel stärker als wir ahnen. 🙂

    1. Ja, ich fühl meine Stärke zur Zeit besonders gut, denn ich hab meine „Birne“ akupunktieren lassen. Damit dem Brain und dem Geist keine Blockaden mehr den Weg verstellen 😉 🙂 Eine neue, sehr gute Erfahrung das mit den Antennen auf dem Kop…

  2. Wir sind doch ein bisschen wie Pipi Langstrumpf…. Die hat auch keine Angst 🙌💪
    Jetzt ist schon Mitte März 🥳
    Und heute ist Montag…. Der FitnessTag 🚶‍♂️🚶‍♂️🚶🚶🚶🏻🚶🏻
    Liebe Grüße Silke

  3. Stress und Angst sind der größte Feind für unser Imunsystem! Vertrauen und Liebe stärken es.
    Wir lieben was wir tun und haben immer noch Vertrauen, dass es besser wird.

    Allerdings verliere ich dieses gerade in mich und meine Projekte. Gefühlt 10 auf einmal in Arbeit (Ostereier, -hasen, Tuch, Otter, Pullover…..). Habe Bedenken, dass ich den Überblick behalte. Geht es euch manchmal auch so?

    Aber das Mandala (nach Vorlagen von Jutta, aber eigene Reihenfolge) ist fertig und hat es auf 45 cm gebracht 🙂 .
    Auf zum fröhlichen Wandern.
    Alles Liebe

    1. Projektmäßig (wolltechnisch) bin ich meistens eher minimalistisch unterwegs aber im Garten, vorallem jetzt im März, komme ich ins schleudern was Pflanz/Saatprojekte betrifft 🙂
      Und – Gratulation zu deinem großen Mandala!!! Am Montag spaziert es sich fast am schönsten 😉 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.