Projektbeschleuniger

Draußen liegt viel Schnee. Im Garten könnte ich mir einen Schneemann bauen und das ist schon alles, was möglich ist. Umso kälter es draußen ist, desto mehr glühen die Strick- und Häkelnadeln. Ein vor sich hin dümpelndes Strickprojekt wurde reaktiviert. Gestern wuchs meine Strickweste gefühlt um Meter. Die Hälfte ist fast geschafft. Im Handarbeitsrausch hab ich gleich ein weiteres langes Häkelprojekt ins Leben gerufen. Ein Ganzjahresschal soll es werden, das Dingens auf den Fotos. Etwas wärmendes für eine Rollerfahrt, einen Abend am Lagerfeuer, ein Frühstück am kühlen Waldesrand… Ich häkle mir schöne zukünftige Aktivitäten herbei. Also hat das winterliche Spektakel auch sein Gutes 🙂





11 Gedanken zu „Projektbeschleuniger

  1. 🙆‍♀️🥳 geile Farbkombinationen….
    Ich habe heute meinen dritten Isländer fertig gestellt…. Probelauf mit Hund war super… neue Wolle ist bestellt… damit mein Mann aufhört zu jammern.
    Im Nachbars Garten trotzen die zwei Schneedingens dem Wetter ☃️☃️
    Meine Blumen stehen im Stall… geschützt vor der Kälte…
    Habe nix gegen Sofa, Tee oder Kaffee…. Leider fehlt der Kuchen 🥧😉
    Hat schon jemand die Maskenfreiheit ausprobiert?
    Liebe Grüße

    1. Gratulation zum dritten Pullover!! Jetzt dürfen wir ja wieder in Cafes… ohne den Test. Ehrlich – ich hab noch keine Lust darauf. Weil ich jetzt wieder darf – nein Danke. Ich lasse mich nicht beliebig zur Seite legen und bei Bedarf wieder heranziehen. Auf die Einkauferei im Supermarkt bin ich gespannt. Aber auch da werde ich meinen inzwischen gut eingespielten Großeinkauf alle drei Wochen nicht von heute auf morgen beenden. Die Schikaniererei der vergangenen Monate sitzt noch in…
      Der Kuchen fehlte mir heute auch. Werd mir ein Dauergebäck häkeln müssen 😉 🙂

      1. Nee ich finde auch, man hat sich inzwischen viel abgewöhnt. Ich habe das Glück das meistens mein lieber Mann einkaufen war.
        Wir werden sehen, aber ich freue mich auf freundliche Gesichter 🤗

  2. Cafe oder Restaurant brauch ich auch nicht mehr. Nur weil man jetzt wieder „darf“… nein danke. Wir sind doch keine dressierten Affen.
    Ich freu mich aber, daß ich nun wieder Menschen anlächeln kann. Mal sehen, wie Viele immer noch maskiert durch die Läden laufen. 😉

    1. Also, ich war heute Nachmittag in acht Geschäften einer Kleinstadt, weil ich es wissen wollte. Ungefähr 85% der Kunden trugen Maske. Bei den Angestellten waren die maskenfreien Gesichter in der Überzahl. Die Deutschen halt 😉

      1. Heute beim abendlichen Spaziergang hab ich auch erschreckende Meldungen gehört. Die Meisten laufen brav mit dem Lappen rum.
        Eine Freundin von mir arbeitet in einem Bio-Markt, dort gilt nach Anweisung des Chefs die Maskenpflicht nach wie vor für Kunden und Mitarbeiter. Was für ein Vollpfosten! 🙁

  3. Wie immer sprecht ihr mir aus der Seele.
    Ich stelle mir gerade eine Kaffeerunde mit euch mit leckerem selbstgebackenen Kuchen vor. Bunte Häkeleien oder Strickdingens auf der Nadel, fröhlich plaudernd.
    Auch ich habe auf viele Sachen keine Lust mehr, aber das wär`s noch mal ;-).

    1. Ja das wäre super 🧶💐🎂🥂
      Ich glaube das wäre eine lustige, interessante Runde mit uns 👍
      Egal ob mit oder ohne schlimpfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.