Tischdecke umborteln fühlt sich…

…an wie einen Marathon zu laufen. Endlose lange Runden vor sich. Am  Ziel, freudentaumelnd den letzten Faden vernähen. Stolz auf seine Leistung und auf das eigene Durchhaltevermögen. 
So wird es sein. Sicher. Das Ziel ist noch nicht erreicht, aber immerhin schon in Sichtweite. Werde meinen Zieldurchlauf zelebrieren: mit hocherhobenen Armen, die Tischdecke in Händen, drehe ich eine Runde durchs Dorf. Die Decke flattert hinter mir. Werfe mich auf die Knie vor Erschöpfung. Ganz Olympialike. Sure 😉







2 Gedanken zu „Tischdecke umborteln fühlt sich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.