Jo, halt was Gehäkeltes und so

Bin richtig in herbstlicher Stimmung. Merkt man an meiner Farbwahl.
Der Sommer ist bunt, deswegen brauche ich bunte Wolle.
Der Herbst ist etwas unbunter. Nur rot, gelb und braun. Deswegen brauche ich doppelt bunte Wolle.
Der Winter ist, naja, manchmal weiß. Da macht sich was Buntes besonders toll, zwecks Kontrast und so.
Der Frühling will mit bunt unterstützt werden.
Habe quasi ein Dauerbrennerfarbkonzept: Bunt.
Praktisch, quadratisch, bunt:

















9 Gedanken zu „Jo, halt was Gehäkeltes und so

    1. dunkelnassbraun, nebelmattgrau… das sind sehr schöne Wörter, welche die Farbzustände im Herbst gleich in einem helleren Licht erscheinen lassen 🙂

      1. Das kann man durchaus differenzierter sehen!
        Es gibt hellgrau, dunkelgrau, anthrazit, stahlgrau, mausgrau, steingrau, ….. (meint Loriot)… und bestimmt noch viele weitere Grautöne!

        Nene, Spaß beiseite: Mir gefällt ALLES SUPER! Grüßle!

  1. Die Kissen sind herrlich, aber mein Blick fiel sofort auf die Decke. Ich liebe Decken. Mein erstes Kissen mit einem einfachen Dreieckmuster gestaltet sich gerade biestig……. Habe mir jetzt das Buch 200 bunte Strickmotive bestellt und hoffe auf weitere Anregungen…… Bis dahin erfreue ich mein Auge an Deinen herrlichen Projekten.
    Viele Grüße und wie immer -lieben Dank-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.