Sorry Leser…

… mir fällt keine Überschrift ein. Sitze im frühmerlichen Garten. „Frühmer“ – nicht sonderlich angenehm über die Lippen gleitend, holpert es aus dem Sprechorgan in die Welt hinaus. Nicht meine Wortschöpfung. Neulich gelesen. Es ist eine Kombination aus Frühling und Sommer. Ach ja. Das Leben ist im Fluß. Alles ist einer beständigen Veränderung unterworfen – auch der Wortschatz. Mal zum Schönen, mal zum…
Ich will mich nicht in Sentimentalitäten ergießen. Wenn ich hungrig bin schlägt sich das Bauchgefühl auf meine Stimmung nieder. Oh, da bin ich machtlos. Mein Hungergefühl zwingt den Genuß des sommerlichen, mit Vogelgezwitscher gefüllten Gartentraumes – äh – Gartenraumes 😉 in die Knie. Hunger hat mich voll im Griff. Ich gebe mich geschlagen und trotte ins Haus zur Nahrungsaufnahme, um dieses gefräßige Teil meiner Selbst mit Nahrung zu versorgen. Jaaa, lasse „Defgem“ in mein Verdauungsorgan ergießen. Defgem – nicht sonderlich angenehm über die Lippen gleitend, holpert es aus dem Sprechorgan in die Welt hinaus. Schon meine Wortschöpfung. Gerade erfunden. Es ist eine Kombination aus Deftigem und Gemüse. Ach ja…
Diesen teilweise kulinarischen Beitrag garniere ich mit diversem bunten Allerlei.
Wünsche einen guten Appetit 🙂

 

 

 

 

 

2 Gedanken zu „Sorry Leser…

  1. Sehr schöne Bilder und so wortgewaltig unterlegt. Das mit dem Hunger kennen wohl viele , da wird man schnell deppert wenn nix in die Magengrube plumpst . Ein schönes Wochenende mit viel leckerem Essen. 🍰

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.