Sitzt, passt und hat Luft

Manchmal brauche ich Veränderung im Wohnumfeld. Einfach und für lau. Ich gebe Möbeln im Haus einen neuen Platz.
Also: die grüne Kommode vom Badezimmer wanderte in die Küche an die Stelle des Regales in welchem Gläser, Teller… verstaut waren. Dieses hat der Mann eingekürzt und es steht jetzt neben der Wohnzimmercouch, gefüllt mit Büchern. Die dortige kleine Eckkommode ist in den ersten Stock gewandert. Vom Keller schleppten wir das pastellige Schränkchen in das Badezimmer. Vor Monaten stand es mal in der Küche. Ins Badezimmer passt es ideal, da es nicht so groß wie das vorherige grüne ist. So. Zuguterletzt montierten wir im Waschraum das  Oberteil eines uralten Büffets ab. Es hat schon viele Wohnungen gesehen. Jetzt hängt es über der grünen Kommode in der Küche. Uff. Meine neue Borte ziert seinen Zwischenboden.
Ich freu mich 🙂 





2 Gedanken zu „Sitzt, passt und hat Luft

  1. Sowas hab ich früher auch mit Leidenschaft gemacht. Ich bin schon mehrmals innerhalb meines Häuschens umgezogen. 😉 Inzwischen bin ich nicht mehr so umtriebig, die morschen Knochen und Gelenke gebenś nimmer so recht her. Dafür wandert dann die leichtere Deco noch gerne durchs Haus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.