Lang bewährt: Borte

So. Nun mal auf die Schnelle den äußersten Rand (den Bobbel) beschrieben, weil er so gut aussieht:
Eine feste Masche und eine Luftmasche häkeln. In die vorderen zwei Schlaufen der eben gehäkelten festen Masche (siehe Foto unten) eine feste Masche fabrizieren und wieder eine Luftmasche arbeiten. Nun wieder in die vorderen zwei Schlaufen (der eben gemachten festen Masche) eine feste Masche, dann eine Luftmasche und nochmal eine feste Masche in die letzte feste Masche. So, nun durch eine Kettmasche  in die Einstichstelle der allerersten festen Masche, das gehäkelte Dingens verankern.
Klingt verwirrend? Kann ich verstehen. Einfach die Fotos angucken und ein wenig herumprobieren, vielleicht klappt es ja 🙂









2 Gedanken zu „Lang bewährt: Borte

  1. Eine coole Idee. Irgendwie gefallen mir viele Baumwoll Geschirrtücher nicht und so werden sie richtig hübsch. Vielen Dank für deine Anleitung. Und rumprobieren habe ich dank dir gut gelernt.

    Herzliche Grüße aus dem Norden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.