Garten im Oktober

Seit Wochen kaufe ich kein Obst und Gemüse mehr im Supermarkt. Dank der bescheidenen Umstände, des uniformen Maskentragens, ist mir die Kauflaune abhanden gekommen.  Meinem Gemüsegarten und mir tut es gut. Die gärtnerischen Fähigkeiten entwickeln sich. Dieses Jahr wird das Gewächshaus pflanzentechnisch über den Winter genutzt. Hätte ich vielleicht so nicht getan. Fern den äußeren Zwängen, entwickelt sich individuelle Freiheit. Schön 🙂





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.