Weil es im Außen…

…schier unerträglich wird, für ungeimpfte Menschen wie mich, ziehe ich Kraft aus Naheliegendem:









3 Gedanken zu „Weil es im Außen…

  1. Was sind das für interessante Gläser!
    Ja ja, wir müssen uns unsere Kraftquellen suchen und wenn ich Deine wunderschöne Aussicht betrachte, da hast Du schon mal was sehr hilfreiches. Dein traumhaft schöner Garten, der Wald vor der Tür, der Fritzi trägt seinen Teil auch dazu bei und wir sind ja nicht alleine. Zum Glück!
    Jutta, wir stehen das durch!!!

  2. Hallo Mädels 😉
    Ich nenne euch mal so, da wir so ähnlich denken und fühlen. Wir stehen es durch. Ich habe noch das „Glück“ im Norden und ohne Söderlein zu leben. Aber auch ich mache mir Sorgen. Wie glücklich bin ich, dass mir das Häkeln, Stricken und Nähen so eine Freude bereitet. Gott sei Dank habe ich noch ausreichend Material…… Und das Meer liegt vor der Tür (solange ich noch raus darf…….) In diesen Dingen finden wir unsere Kraft und in der festen Hoffnung, dass es gut wird oder so………

    Wir stehen vielleicht mit dem Rücken zur Wand, aber wir gehen nicht in die Knie.

    Die liebevollsten Grüße aus dem Norden

  3. Hallo,
    Ich kann mich meinen Vorgängerinnen nur anschließen. Auch wenn es immer öfter zum heulen ist, wir lassen uns nicht klein kriegen. Und was gibt es schöneres um Zuhause Handarbeiten zu machen oder von der Natur zu genießen.

    Liebe Grüße Franziska.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.