Das ultimative Lebkuchenrezept

Lebkuchen häkeln (1)
Gestern noch über zuviel an Plätzchen und Lebkuchen gejammert und heute komme ich mit einem Rezept daher. „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern!“ 🙂 . Also. Ich kann es euch nicht vorenthalten, meine lieben Leser. Ihr werdet begeistert sein! Ab jetzt gilt: Schlemmen ohne Reue, denn die Lebkuchen haben nullkommanull Kalorien. Sie sind geeignet für Laktose -, Fructose- und was es sonst noch für Intolerante gibt 🙂 .

Lebkuchen häkeln (5)
Man nehme also:
1 Päckchen Wolle (für Veganer empfiehlt sich Baumwolle)
1 Handvoll Füllwatte
1 Häkelnadel
verarbeitet alles zu einem „geschmeidigen“ Teil

Für die süße Verzierung:
Je nach Gusto – einige Fäden roter und/oder weißer Wolle
Für Veganer gilt, wie oben, bitte nur Baumwolle verwenden

Diese Lebkuchen sind unwahrscheinlich lange haltbar und verlieren nicht an Geschmack. Ein Dauergebäck. Es dauert ein bisschen, sie zu machen aber wenn sie mal fertig sind, überdauern sie alle anderen Plätzchen.

Lebkuchen häkeln (2)
Fragte mich heute meine Jüngste, wann wir denn Plätzchen backen würden. Darauf ich: „Wenn einer von uns Lust hat, darf er sofort damit beginnen“. Ich muss anfügen, dass meine Jüngste inzwischen selbstständig Auto fahren kann, im Besitz von zwei gesunden Händen ist und weiß, wo der Kühlschrank mit der Butter und den Eiern steht. 😉

Lebkuchen häkeln (4)
Unter uns gesagt: Ich falle in die Kategorie Plätzchenesser, weniger Plätzchenbäcker. Habe festgestellt, dass es leidenschaftliche Plätzchenbäcker/innen gibt (Minimum acht verschiedene Sorten), leidenschaftslose Plätzchenbäcker/innen, dafür aber leidenschaftliche Esser. Mischformen gibt es auch 🙂 .
Hier nun mein Aufruf an alle begnadeten Weihnachtsgebäckamateurhersteller/innen:
Backt, was das Zeug hält. Frönt eurer Leidenschaft. Es dürfen dieses Jahr auch zwanzig verschiedene Plätzchensorten werden, oder mehr. Habt keine Hemmungen!
Füllt eure köstlichen Leckereien in diverse Dosen und gebt sie den nicht Backenden aber leidenschaftlich Plätzchenessenden! Sie werden es euch danken 🙂 . Das ist sicher.
Ihr dürft alle Rezepte ausprobieren, die ihr schon immer ausprobieren wolltet und im Plätzchenbackrausch schwelgen. Die nicht Backenden lassen sich die Leckereien auf der Zunge zergehen! Eine Win-Win-Situation.

Lebkuchen häkeln (3)

4 Gedanken zu „Das ultimative Lebkuchenrezept

  1. guten Morgen liebe Jutta,
    über Meertje bin cih gerade zu Dir rübergehüpft …schön ist es auf Deinem Blog und ich werde Dich mal in meine Liste aufnehmen :O)
    Dein Häkelrezept ist köstlich und Deine Häkelbäckereien zauberhaft!
    Leider steh ich mit der Häkelnadel leicht auf Kriegsfuß ;O)
    Süß ist die Mieze :O) So liegt unsere derzeit auch am liebsten da, schön im warmen …
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.