Mein Sonntagstagwerk: Eine Girlande häkeln

Crochet Girlande häkeln (1)
Nicht dass ihr meint ich wäre den ganzen Tag an der Häkelnadel gehangen. Nein. Ich hing (der Sonntag ist ja fast gelaufen, deswegen die Vergangenheitsform – leider) auch am Telefon, an der Kuchengabel, an einem Krimi (leider nur ein paar Seiten lang), am Küchentisch, am Laptop, an den Lippen meines Göttergatten…

Crochet Girlande häkeln (4)
Was ist es doch schön, etwas selbst zu machen!
In diesem Fall eine Girlande für die Flurkaminkonsole. Immer wieder kann ich vorbeigehen, stehen bleiben und mir auf die Schulter klopfen. Die an mir vorbeigehenden Familienmitglieder aufhalten und zu einer positiven Meinungsäußerung nötigen 🙂 :
„Sieht doch gut aus!“. Kein Fragezeichen, kein Fragesatz 🙂 .

Crochet Girlande häkeln (5)
Manchmal reicht es eben nicht, sich selbst auf die Schulter zu klopfen. Nein, da müssen andere auch noch mitklopfen. Zwangsweise. Der einzige Weg ins Bad und in die Küche führt an mir und der Flurkonsole samt neuer Häkelgirlande vorbei 🙂 .

Crochet Girlande häkeln (3)
Für alle Tierfreunde sei angemerkt: Für das Geweih, dass ihr auf dem vorherigen Foto seht, musste kein Tier sterben. Die werfen es ab, von ganz alleine. Man muss es nur noch im Wald finden und aufheben.

Crochet Girlande häkeln (2)
Ich werde heute Nacht vor der Kaminkonsole schlafen 🙂 🙂 .

3 Gedanken zu „Mein Sonntagstagwerk: Eine Girlande häkeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.