Meine To-Do-Liste für den März :)

2015-02-27 15.01.49
Bei meinen Blogstreifzügen im Netz ist mir in der letzten Zeit immer wieder mal eine To-Do-Liste untergekommen. Das hat mich dazu animiert, auch so ein „Dingens“ zu erstellen.
Ich werden die ganze, folgende Liste abarbeiten, im Schweiße meines Angesichts.
Ich werde konsequent sein. Alles wird erledigt, knallhart 🙂 .

DIE LISTE

  • Nicht den Abstellraum aufräumen. Puh, das wird einer der schwierigsten Punkte auf der Liste!
  • Eine Zigarillo paffen. Monate habe ich es schon vor mir hergeschoben. Pro Jahr eine Schachtel in Rauch aufzulösen muss ich noch schaffen. Hört sich so einfach an, denkste. Muss dringend meine erste Zigarillo schmauchen, sonst schaffe ich den Jahresschnitt nicht mehr.
  • Die Füße hochlegen
  • Im Bett frühstücken, mit Buch, und alles vollbröseln.
  • Nicht hinter Mann und Kinder herräumen. Einfach mal verlottern lassen.2015-02-27 15.03.20
    Wenn die Unordnung zu groß wird, mache ich es wie unsere Katze: wegschauen.
  • Zwischendurch das Hirn ausschalten und nichts denken.
  • Ein Päckchen Geleefrüchte essen. Wird auch schwierig. So ungesund wie diese Dinger doch sind! 🙂 . Da findet man nicht nur E’s. Nein, das ganze Alphabet an Zusätzen ist da drin. Auch das wird eine schwierige Kiste.
  • Die Gartenbank vorm Holzschuppen regelmäßig aufsuchen und auf Betriebstemperatur bzw. warm halten.
  • Die Patina auf den Fensterscheiben hegen und pflegen.
  • Ein gutes Buch bis zum Morgengrauen, in orthopädisch völlig unkorrekter Haltung, verschlingen.
  • Am Wochenende den ganzen Tag, so verlottert wie nach dem Aufstehen, in den schlabbrigsten Teilen verbringen.
  • Ohne Sinn und Ziel durch die Landschaft streifen. Wenn möglich am Vormittag, wenn alle anderen putzen und arbeiten. Wichtig dabei ist, keine Gewissensbisse zu bekommen.

Oh, oh! Da hab‘ ich mir was aufgebürdet!
Um mir mein To-Do-Projekt zu erleichtern, fange ich mit einem sehr schwierigen Punkt an. Hoffe, dass sich der Rest dann leichter erledigen lässt. Also fahre ich mal in den Supermarkt und kaufe eine Packung Geleefrüchte, auch wenn der März noch nicht angefangen hat.
Ja, manchmal muss „frau“ rechtzeitig planen und mit eisernem Willen etwas anpacken 🙂 .

Na, habt ihr auch so Punkte auf eurer „To-Do-Liste“?
Schreibt sie mir doch einfach! Könnte noch lustig werden 🙂

2 Gedanken zu „Meine To-Do-Liste für den März :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.