Mein Name ist Hase…

… James Hase – äh – falscher Film 🙂

gehäkelter Hase (6)
Hier nun der letzte Teil meiner Hasentriologie.

gehäkelter Hase (7)

Heute: Hase an Graupappe. Beklebt und umhäkelt.
Der Hasenkopf ist, wie in den letzten Beiträgen, nach dieser, meiner Anleitung gearbeitet.
Von einer meiner Töchter habe ich mir dickere Graupappe stibitzt. Sorry A., es ist noch genügend da 🙂

gehäkelter Hase (8)
Hier seht ihr die Rückseite. Eine einfache Möglichkeit einer Standvorrichtung. Das Gelenk ist einfach ein aufgeklebter Stofffleck und ein Anschlag aus einem Rest.
Diese Graupappe ist sehr formstabil und wellt sich auch nicht, wenn sie beklebt wird.
Zurechtgeschnitten habe ich sie mir mit einem Cuttermesser.

gehäkelter Hase (5)
Ich wollte fast „James“ eine Sprechblase geben. In dieser wäre zu lesen gewesen: „Hä, Ostern? Was ist das?!“
Der Göttergatte hat auf Anhieb diesen Wortwitz nicht verstanden. Ich hoffe, es geht euch nicht genauso 🙂 .

gehäkelter Hase (3)Einmal Hase mit besticktem Ei gehäkelter Hase (1)Einmal mit Wachteleiern

So bin ich mit dem Gesamtbild sehr zufrieden und klopfe mir auf die Schulter:
Gut gemacht, Jutta 🙂

Ein Gedanke zu „Mein Name ist Hase…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.