Ich seh schwarz – weiß…

Vase umhäkeln (3)
…und das ist schön!!

Vase umhäkeln (6)
Ich hab mal wieder 🙂 ein Glas umhäkelt. Diesmal war das 2 Liter Einweckglas fällig, welches schon seit geraumer Zeit in der Küche herumstand.

Vase umhäkeln (4)
Und ich muss sagen: Das Ergebnis ist viel, viel schöner als erwartet!

Die Technik, in der ich gearbeitet habe, nennt sich Tapestry. Damit kann man einen schönen Farbübergang häkeln. Ich hab dazu eine Anleitung geschrieben.
Ihr findet sie hier.

Vase umhäkeln (1)
Die Farnwedel, finde ich, passen einfach „optimax“ in die Vase rein. Nicht zu vergessen „Stumpi“, die Katze. Sie integriert sich farblich perfekt in das Foto. Zwischendurch wollte sie den Farn schon anfressen. Ich konnte sie erfolgreich davon abhalten 🙂

Vase umhäkeln (2)
Ich drapierte und „Stumpi“ war voll mit dabei. Es war fast nicht mehr möglich ein Foto ohne die Katze zu machen.

PS: Die Bommelborte hängt an der Tasche und wird euch demnächst präsentiert 🙂

6 Gedanken zu „Ich seh schwarz – weiß…

  1. Katzen gehen immer 😉 Und deine sieht aus wie unsere alte Katze, daher doppelt schöne Bilder! Und wenn ich hier mal endlich meine Strickmütze fertig habe, werde ich mir endlich deine Anleitung genauer anschauen. Das steht schon länger auf meiner Liste, wie es ja immer so ist… Dein Gehäkeltes mit dem Teppich sieht echt klasse aus!
    VG und ein schönes WE! Charlie

  2. Hey – hast du die Katze extra passend eingefärbt? Passt ja prima. 😀
    Herzlichst
    vonKarin
    Coole Vase übrigens!
    … ich hab kürzlich auch schwarz-weiß gehäkelt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.