Sprayen ist auch schön! :)

Gartenstuhl umlackieren (1)
Na, was hab‘ ich wohl gesprayt?
Die Blumen rosa, die Bäume grün oder den Gartenstuhl in petrol.
Bingo. Hundert Punkte für den Gartenstuhl. Er ist aus Metall und seine ursprüngliche Farbe war dunkelbraun. Er hat nicht mehr in mein Farbkonzept gepasst 🙂
So habe ich bereits vor etlichen Wochen einen Anlauf unternommen, ihn umzulackieren.

 

Gartenstuhl umlackieren (4)
So verhunzt und unfertig stand er dann herum. Damals hatte ich noch Lackfarbe über, mit welcher ich den Stuhl bepinselte. Es war eine Schweinearbeit und das Ergebnis miserabel. Ich hätte ihn noch mindestens zweimal streichen müssen, um eine gute Deckschicht zu erhalten. Das war mir zu mühsam.
Und heute fuhr ich an einem Farbengeschäft vorbei. Haute die Bremse rein und erstürmte den Laden, um folgendes zu kaufen.

 

Gartenstuhl umlackieren (5)
Autolack in meiner Lieblingsfarbe zum Sprühen. Eine astreine Sache!

 

Gartenstuhl umlackieren (3)
So habe ich draußen angefangen. Es war fast windstill. Auf alle Fälle habe ich so gut wie keinen Sprühnebel eingeatmet. Die Nebel ist nicht gerade der Gesundheit zuträglich.

 

Gartenstuhl umlackieren (2)
Da war er schon fertig und musste nur noch trocknen. Die Flasche reichte gerade für den Stuhl und einen alten, kleinen Tontopf. Mit dem habe ich noch was vor. Wenn es glückt, bekommt ihr ihn demnächst zu sehen.

Ein Gedanke zu „Sprayen ist auch schön! :)

  1. Dein Gartenstuhl hat eine schöne neue Farbe bekommen!
    Und ich kann mir vorstellen, wer nicht weiß, daß der Stuhl oll war, denkt, daß es ein neues hübsches Gartenmöbel ist 🙂
    LG, Gudrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.