Tatüta – nicht genäht, dafür gehäkelt

Taschentuchtasche häkeln (2)
Manch einer von euch wird sich fragen: Tatüta, was ist denn das?
Ganz enfach. Es ist die Abkürzung für Taschentüchertasche.

Taschentuchtasche häkeln (1)
So plastikverpackt sind die Taschentücher ästhetisch nicht ansprechend.
So häkelverpackt sind die Taschentücher ästhetisch sehr ansprechend.

Taschentuchtasche häkeln (4)
Der ganze Schmuck, den ihr auf dem Foto seht, ist alles meins! Scherz. Alles von meiner Jüngsten. Durfte in ihrem Zimmer das Fotoshooting abhalten 🙂

Taschentuchtasche häkeln (3)
Dafür gehört ihr jetzt auch dieses nette Teilchen. Damit meine ich nicht die Schachtel auf dem Bild.

Taschentuchtasche häkeln (5)
Ich denke mal, dass es nicht mein erstes und einziges gehäkeltes Taschentüchertäschlein bleiben wird 🙂

2 Gedanken zu „Tatüta – nicht genäht, dafür gehäkelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.