Rezept für eine Blumenterrine

Man nehme:
eine alte Terrine vom Flohmarkt
einen Nasssteckschwamm
Blumen vom Garten: Frauenmantel, Rosen, Pfefferminz, Salbei…

Vermische alles gleichmäßig in der Terrine und lasse sich den Anblick schmecken 🙂

vintage shabby (1)
vintage shabby (6)
vintage shabby (5)
vintage shabby (4)
vintage shabby (3)
vintage shabby (2)
Hoffe, euch hat der Augenschmauß gemundet! 🙂

Ein Gedanke zu „Rezept für eine Blumenterrine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.