Durststrecke

Garten (1)
Eine lange Durststrecke gilt es derzeit im Garten zu überwinden.

Garten (6)
Da es wochenlang nicht geregnet hat bleibt mir nichts anderes übrig, als fast täglich zum Wasserschlauch zu greifen und zu gießen, damit die Pflanzen nicht über „den Jordan gehen“ 🙂

Garten (2)
Nur zur Information: Die braune Fläche, auf welcher die Gartenmöbel stehen, ist unser Rasen.
Er hat sich farblich an den angrenzenden Acker angepasst.

Garten (3)
Nichtsdestotrotz gibt es auch Lichtblicke. Die Tomaten überschwemmen uns förmlich.
Demnächst werde ich welche trocknen (mindestens so trocken, wie den Gartenrasen) und anschließend in Öl einlegen.

Garten (5)
Garten (4)
Schön grün! Diese Gartenperspektive ist Balsam für die Seele.

Ich geh‘ jetzt mal raus und probiere es mit einem Regentanz 😉
Im Geiste dürft ihr feste mittanzen. Vielleicht hilft es ja und bringt das lang ersehnte Nass.

3 Gedanken zu „Durststrecke

  1. Ach du meine Güte, euer Rasen ist ja wirklich total ausgedörrt! Habt ihr so wenig Regen? Du bist ja gar nicht so weit von mir entfernt, bei uns sieht die Wiese heuer aber nicht so schlimm aus! Das piekst immer so komisch, wenn man da barfuß geht, goi =)

    Aber freuen wir uns lieber über den vielen Sonnenschein – bei den Temperaturen hat man daheim richtiges Urlaubsfeeling! – und dass das viele Spritzen (zumindest mit dem Spritzkrug!) einem das Fitnessstudio erspart *gg* ! (Nicht dass ich da schon mal gewesen wäre… *lach*)

    LG Sandra

    1. Der „Trockenrasen“ ist zu verschmerzen. Für die Landwirte in der Umgebung sieht es nicht rosig aus. Mancher Futtermais hat keine
      Kolben gebildet und die Ernte wird vorgezogen, damit der kümmerliche Rest nicht auch noch ganz hinüber ist. Damit muss man
      leben. Es ist nur zu hoffen, dass viel, viel Regen und ein schneereicher nasser Winter folgt. Wenn sich die Trockenheit das
      restliche Jahr noch durchzieht sind einige bäuerliche Existenzen gefährdet. Der Dumpingmilchpreis steuert noch den Rest dazu.
      Also feste mittanzen beim Regentanz 🙂

  2. Also, ich schicke dir gerne Regen hier aus Hamburg vorbei… Hier regnet es in Strömen, obwohl meine tolle Wetter-App für heute 28 Grad und Regen erst in den Abendstunden vorausgesagt hat (taugt auch nix, dieser neumodische Schnick-Schnack)!

    Liebe Grüße

    Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.