Deckchen weiß gold

Krimis wirken auf mich seeeeeeehr beruhigend. Oder ist es das Häkeln während des Krimiguckens? Die Polizei ermittelt knallhart, ist dem schonungslosen Täter ganz nah auf den Fersen und mir hüpft so eine nettes, kleines, goldiges Deckchen von der Häkelnadel. Ich gestehe: Ich liebe sehr spannende Filme. Jedoch benötige ich zwischendurch ein Kissen und wenn es ganz unerträglich wird dann gehe ich auch mal raus.
Ich sag immer: „Ich muss mal kurz auf’s Klo“. Das glaubt mir nur keiner mehr 🙂

Crochet doily (3)
Crochet doily (4)
Tadah. Der Häkeloutput.
Ein Drittel eines Krimis (ohne Werbung) ging für die Fertigstellung drauf 🙂
Hätte noch schneller sein können. Musste aber zwischendurch doch ab und an auf die Mattscheibe glotzen.

Crochet doily (1)
Crochet doily (2)
Die Ölschinken im Flur sind gewichen. Es setzt sich, für mein Empfinden, eine relativ minimalistische Deko durch.
Bin die letzten Tage mit leeren Beuteln und Schachteln bepackt durch das Haus getigert und habe aussortiert.
Etwas für den Keller, etwas für die Mülltonne, etwas für das Gebrauchtwarenkaufhaus.
Ich mache Platz für die 5 Millionen Geschenke, die sich unter dem Weihnachtsbaum türmen werden – Scherz. 😉
So unbeleuchtet macht die Kaminkonsole nicht so viel her. Eine Glühbirne ist nämlich kaputt und ich… Was soll ich lang erklären. Es ist, wie es ist.

Crochet doily (5)
Crochet doily
Neues Häkeldeckchen an neuem Kissen, beides weiß gold. Das Kissen mit dem tollen Goldmuster gibt es bei H&M Home. Bin schon am überlegen, ob ich noch ein zweites kaufe, weil es sooo schön ist.
PS: Das ist meine persönliche und unbezahlte Meinung 🙂

Ein Gedanke zu „Deckchen weiß gold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.