Es tut sich was im…

…Gewächshaus. Gut so.
Zartes Sprießen macht sich breit.

Gewaechshaus (9)
Erst mal ein frontaler Einblick, von der Türe aus. Das Sammelsurium linker Hand wird in den nächsten Tagen ausgelagert. Es soll ja schöner werden und so kann ich denn hoffentlich einige Pötte schon mal bepflanzen.
So. Guckt rechterhand auf das obige Bild. Da seht ihr braune Erde mit Stöckchen versehen.

Gewaechshaus (10)
Da habe ich erstmals seit Bestehen des Gewächshauses Spinat und Möhren angesät und Radieschen. Letztere schon des öfteren, mit magerem Erfolg. Aber jedes Jahr auf’s Neue probiere ich es wieder. „The same procedure as last year…“.

Gewaechshaus (1)
Sie sprießen schon.
Hallo Radieschen. Bildet dieses Jahr rote, runde Knöllchen. Nach oben hin, mit dem grünen Gedöns, müsst ihr euch nicht viel Mühe geben. Seid bitte unterirdisch gut! 🙂

Gewaechshaus (6)
Die Petersilie vom letzten Jahr hat überwintert und es wird schon fleißig geerntet.

Gewaechshaus (8)
Die Kohlrabipflänzchen legen schon etwas zu.

Gewaechshaus (7)
Das „Pups- und Rülpsgemüse“ der Rettich ist seit Montag auch eingezogen.
Letztes Jahr hatte ich eine Ausfallquote von 50 Prozent. Mal sehen, wieviel es dieses Jahr in den Verdauungstrakt schaffen.

Gewaechshaus (5)
Nicht zu vergessen sind der Pflück- und Kopfsalat. Meine ähm ähm ähm ähm, ja. 🙂

Gewaechshaus (4)
Der Schnee von gestern ist „Schnee von gestern“. Alles wieder weggetaut. Wunderbar.
Heute wehte nur ein kalter Ostwind. Aber vor dem Gewächshaus war es windstill und sonnig warm.

Gewaechshaus (2)
Auf dem Stuhl sitzend zeigt meine Fußspitze auf den Schnittlauch, der so langsam in die Puschen kommt.

Gewaechshaus (3)
Linker Hand vom Stuhl, in Reich- äh Greifweite bietet der Sauerampfer seine Blätter zum Verzehr an.

So, jetzt habe ich euch auf den aktuellen Stand gebracht was sich derzeit bei mir gartentechnisch abspielt. 🙂

Ein Gedanke zu „Es tut sich was im…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.