Was langweiliges und was tierisches

Damit wir es hinter uns bringen, zuerst das Langweilige.
Es ist wieder mal ein Körbchen, von welchem ich heute berichte. Ich weiß, es wird eintönig. Körbchen über Körbchen über Körbchen… Sorry! Aber ich hatte einfach einen Körbchenlauf 😉
Ihr merkt, ich schreibe in der Vergangenheit. Denke, dass diese Phase vorerst überstanden ist. Mal sehen.

haekelborb (5)

haekelborb (1) haekelborb (6)

haekelborb (3)
haekelborb (2)

Nun zum tierischen Teil:

felix (2)
felix (1)
Ah! Da würde ich gerne mit unserem Kater tauschen 🙂

Euch allen einen schönen Abend

2 Gedanken zu „Was langweiliges und was tierisches

  1. Liebe Jutta,
    mir gefällt das Körbchen sehr gut, das könnte ich nicht so einfach aus dem Stehgreif „produzieren“ 🙂
    Euer Kater ist allerliebst ♥

  2. Wirklich schön und gut gelungen! Ich mag besonders die Farb-Kombi!

    Habe mir schon überlegt, einen workshop zu besuchen, aber bisher nicht die Zeit gefunden. Somit übe ich mit Anleitungen von Blogs, wie deinem und Crazypatterns und versuche so meine Fähigkeiten auszubauen.

    Schönen sonnigen Tag wünsche ich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.