Flowerpower

tasche-naehen-5

Ja Leser, im heutigen Beitrag blüht euch wieder eine Tasche, im wahrsten Sinn des Wortes. Ich nähe gerne. Leider bin ich über den Kissen- und Taschenlevel noch nicht hinausgekommen. Habe die nächste Stufe im „näh-dich-glücklich-Himmel“ noch nicht erklommen. Aber ich bin optimistisch – seit Jahren.
Tja, was würde ich denn sonst noch gern nähen? Außer einem Rock fällt mir da nicht mehr viel ein. Sorry, da habe ich wohl einen sehr beschränkten Nähhorizont. Den würde ich schon gern irgendwie erweitern wollen, so irgendwie halt. Patchwork wäre interessant. Da könnte ich dann Kissen, Taschen… 🙂
Aus alter Bettwäsche ist mein neuester tragbarer Hingucker entstanden. Es ist eine Wendetasche ohne Reißverschluß. Letzteren hab ich noch nicht so drauf. Nähtechnisch.

tasche-naehen-7
tasche-naehen-6

Ein Kopfkissen aus dem geblümten Stoff steckt zu 60% in der Tasche. Hurra!! Der ganze Bettdeckenbezug ist noch vorhanden. Material für vier Kissen und weitere drei Taschen, wenn nicht für mehr!

tasche-naehen-2 tasche-naehen-4
tasche-naehen-3 tasche-naehen-1

Den Schnitt und die Anleitung für die Tasche namens „Milly“, findet ihr auf Youtube bei Pattydoo. Sehr empfehlenswert! Vor allem für NähDummies wie mich.

Kurz stellte ich mir die Frage: Ist sie herbsttauglich, oder passt sie besser in den Sommer?
Aber Erdfarben sind nicht auf meinem Radar. Deswegen muß das geblümte Schnittchen mit mir durch den Herbst. Wenn es draußen grau, neblig und kalt ist, ziehe ich mit meiner Blumenwiese unterm Arm durch die Strassen 🙂

Ein Gedanke zu „Flowerpower

  1. Liebe Jutta,

    Die Blumentasche und auch die beiden Shibori-Taschen sind der Knaller! Sehr toll!

    Mit dem Schnitt von Pattydoo habe ich auch schon geliebäugelt – jetzt denk ich: wenn du „Näh-Dummie“ das kannst, dann kann ich das auch!

    Danke für die Motivation!

    Liebe Grüße aus der Nordheide
    Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.