Verlosung für Unkonventionelle

nuss-2-1
nuss-1

Also Leute, ich mache eine Verlosung. Ich verhökere nichts Gesponsertes von einer Firma. Nee, ich verlose was Gesponsertes von meinen Nussbäumen im Garten. Die haben uns dieses Jahr reichlich beschenkt. Wie die Eichhörnchen waren wir im Garten unterwegs. Hingen in den Sträuchern und haben geschüttelt, sind auf allen Vieren im Gras gekrabbelt. Eimer um Eimer hat sich mit größeren und kleineren, runden und länglichen Nüssen gefüllt. Wir haben soviel, dass eine meiner Töchter auf die Idee kam, welche zu verschenken. Wie ihr jetzt lesen könnt, fand ich diese Idee super. Wer also Lust auf bayrische Haselnüsse in der Schale hat, hinterlässt einfach einen Kommentar. Knacken müsst ihr sie dann selber. Vielleicht wird auch ein Wurm oder eine hohle Nuss im Nusspäckchen sein. Man weiß es nicht. Surprise, surprise!
Zu 100 Prozent ein Naturprodukt. Voll Bio und so. Die Mäuse und anderes Getier hat noch genügend um über den Winter zu kommen. Das sollte die Tierfreunde beruhigen.
Geschmacklich sind die Nüsse aus dem Garten um Welten besser, als Gekaufte. Nuss ist nicht gleich Nuss. Geschmacklich gibt es Unterschiede zwischen den verschiedenen Sorten.
Aus dem Keller habe ich eine kleine Schachtel geholt. Die befülle ich und sende sie an die glückliche Gewinnerin.
Bis zum 21. September könnt ihr euer Glück versuchen. Um 21 Uhr an diesem Tag endet die Nussaktion und ich ermittle den Gewinner. Ein Wurm übernimmt die notarielle Beaufsichtigung.

nuss-2-5

Hier noch was Geschriebenes von mir zum Thema Nuss:
„Sagt der Nussallergiker:
Die hohle Nuss ist mir die Liebste“

nuss-2-2
nuss-2-4
Bin gespannt auf eure Reaktion 🙂

nuss-2

6 Gedanken zu „Verlosung für Unkonventionelle

  1. Ich find die Idee schön, frei nach dem Motto: „die kleinen Dinge im Leben….“
    Schreibt die, die als Kind der Haselnussernte und deren leckeren Früchten entgegen fieberte um sich tagelang ausschließlich von ihnen zu ernähren.

  2. Das ist so eine tolle Idee. Ich liebe Nüsse. Und grundsätzlich finde ich es besser, wenn man „zuviel“ von irgendetwas im Garten hat, dieses zu verschenken. Deswegen würde ich mich total über ein Nusspaket freuen.

    Liebe Grüße vom Niederrhein
    Katrin

  3. Ach, was für eine tolle Idee 🙂

    Da die Nussernte bei uns dieses Jahr nicht nennenswert ist – die fallen alle vorzeitig ab – mache ich doch gerne bei deiner Verlosung mit 🙂

    Liebe Grüße aus der Eifel – Petra

  4. Ich finds super.Ich arbeite im Waldorfkindergarten und bei uns gibts in der Gartenzeit Nüsse zum knacken ,Äpfel von der Wiese aufgehoben und bei Bedarf ausgeschnitten,für die Kinder macht die Fülle den Herbst aus!Wunderbar!Ich selber hab keinen Nussbaum,also ich würd michauch riesig über Nüsse freuen und auch meine Enkelkinder die in den Herbstferien zu Besuch kommen.Liebe Grüße Monica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.