Tussitopflappen

topflappen-rund-haekeln-1

In den Topflappen setze ich grooooße Erwartungen. Er soll beim Kochen in mir verborgene Tussiseiten erwecken. Da bin ich ganz praktisch veranlagt. Schlage zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen bereite ich hoffentlich lecker Happahappa zu, zum anderen arbeite ich so ganz nebenbei durch die Benutzung dieses goldigen Topflappentraumes an mir. Habe akuten Handlungsbedarf entdeckt. Schlappe auf flachen Tretern durchs Leben, schminke mich nicht, hasse das Augenbrauenzupfen, schleppe keine prall gefüllte Handtasche mit mir herum. Klamottenshoppen mach ich, weil’s mal wieder an der Zeit ist.
Versteht ihr mich? Null Tussiseiten finde ich an mir. „Gut geklimpert“ hat nämlich auch was.
Also hab ich mir einen Topflappen aufgerüscht. Quasi einen psychoaktiven Küchenalltagsbegleiter erhäkelt.
Hm! Mit welchem Gericht fange ich meine Selbstfindungsreise an? Vielleicht bringt ein Schweinebraten, welcher mit dem goldumrandeten pastellofarbenen Küchenhelferlein in die Backröhre geschoben wird,  etwas in mir zum Klingen? Vielleicht verspüre ich beim Fleischaufgießen das Bedürfnis mir die Nägel zartrosa zu lackieren?!  Oder doch lieber vegetarisch mit ihm kochen? Beim Tomatensuppentopf auf den Tisch wuchten, überkommt mich der unwiderstehliche Drang etwas Rot auf meine Lippen aufzutragen, um damit ganz sinnlich das Süppchen zu schlürfen.
Hach!! Das wird schön – spannend 🙂

topflappen-rund-haekeln-2
topflappen-rund-haekeln-3

Nun zu den technischen Details: Das Muster für den Coaster findet ihr hier auf Nata`s Nest.
Ich hab einfach noch zwei Runden drangehäkelt, damit er die passende Größe bekommt. Auf dem Foto seht ihr, was ich  drangestöpselt habe.
Für die rückwärtige Seite habe ich einen Kreis aus lauter Stäbchen gearbeitet und die zwei Teile zusammengehäkelt. Er ist angenehm dick und trotzdem noch sehr griffig.

topflappen-rund-haekeln-4
topflappen-rund-haekeln-6
topflappen-rund-haekeln-7
topflappen-rund-haekeln-5

Ein Gedanke zu „Tussitopflappen

  1. Hach – so ein Tussitopflappen macht schon was her.
    😀
    Die Farben sind superhübsch …. werde das mal nachhäkeln für die Mini-Küche meiner Studententochter … Die mag das bestimmt.
    Herzliche Grüße
    vonKarin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.