Da bin ich gern „im Eimer“

Endlich, endlich ist jemand mal auf die Idee gekommen, dass Putzeimer auch schön sein dürfen. Bei meinem Stadtbummel habe ich mir diese zwei Schätzchen geschnappt.  Reduziert auf 2,99 Euro. Selbst wenn sie den vollen Preis von irgendwas zwischen 6 und 7 Euro gekostet hätten, wären sie mein gewesen.
Vielleicht fällt mir das Putzen mit den Hinguckern leichter als bisher 😉 .
Gäbe es sie in einer kleineren Ausführung, ich wäre umgehend zur Stelle, sie zu erwerben. Hoffentlich liest  jemand aus der Putzeimerbranche diesen Beitrag. Ihn möchte ich bestärken, in dieser Sparte farbtechnisch, noch viel mehr Buntes in die Wege zu leiten.
Bitte, bitte, mehr bunte Putzeimer für diese Welt!
PS: Gekauft bei Butlers



2 Gedanken zu „Da bin ich gern „im Eimer“

  1. Recht hast du: ENDLICH!!!!
    Auch ich bin die öden eintönigen Eimern auch schon lange satt – mein Mann wehrt sich zwar immer noch tapfer gegen Farbrausch in der Waschküche, aber ich setzte mich langsam durch. Letzte Woche wurde ein Eimer mit Lavendelblüten meins!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.