Applaus – crochet blanket oder Häkeldecke im Rautenmuster

Habe den Häkelgroßprojekthimmel erklommen. Eine wirklich große Decke ist entstanden.
Wurde größer als anfänglich gedacht. Macht nix.
Ins Deckenhäkelfieber werde ich nicht verfallen. Aber dieses langwierige Häkelgroßprojekt hat sich für mich gelohnt und auch die meiste Zeit Spaß gemacht. Zwischendurch gab es natürlich Zeiten, in welchen ich sie nicht mehr sehen konnte. Die Berge an gehäkelten Rauten, mit dem Wissen, dass noch viele zu arbeiten waren. Eine Flaute beim Zusammenhäkeln kam ebenfalls auf. Sie ebbte in Anbetracht des baldigen Erreichen des Deckenhafens schnell wieder ab. Ähm – Flaute und abebben – doppelt gemoppelt 😉
Befinde mich bereits wieder beim Abstieg ins Tal der zeitlich überschaubaren Nettigkeiten.
Hier präsentiere ich, sehr proudly, my new Zudeckteilchen 🙂



Informatives: Gearbeitet aus 72 Rauten aus Acrylgarn. Aus Baumwolle wäre sie vermutlich sehr schwer zu schleppen. Wenn man dreimal „aus“ schreibt so bringt das Glück, habe ich spontan beschlossen.
Diverse halbe Rauten und geviertelte halbe Rauten. Mit schwarzer Wolle zusammengehäkelt, erhält sie einen schönen Kontrast und die verschiedenen Farben treten intensiver hervor. Ah ja, die Rauten sind aus Stäbchen gearbeitet und ich habe in jeder Reihe am rechten und linken Rand eine Masche zu- beziehungsweise abgenommen.
Die Rautenmitte zählt 26 Maschen.


7 Gedanken zu „Applaus – crochet blanket oder Häkeldecke im Rautenmuster

  1. Hammer! Gefällt mir voll gut. Die Häkelarbeit fände ich noch gut, aber wenn ich dran denke, wie viele Fäden du vernähen musstest… oh mein Gott!

  2. Bravo, liebe Jutta!
    Decken sind immer eine Herausforderung. Am Anfang geht’s noch mit Elan, aber über „mit viel Gutem Willen“ wird irgendwann nur noch „Stöhn!“ raus. Das ist zwar alles vergessen, sobald die Decke fertig ist, aber die nächste Decke läßt dann doch ewig auf sich warten…
    Deine Decke ist einfach eine Augenweide! Farbenfroh und fröhlich – die macht Spaß beim Anschauen!
    Viele Grüße,
    Marjan

  3. Liebe Jutta,

    die Decke ist superschön geworden!!! Ich häkel auch gerade meine 2. Decke nach einer Anleitung von Attic 24 und es macht auch immer noch Spaß, aber mir graut auch schon vor dem Vernähen der 180 (!) Fäden… Also, da bekomme ich garantiert einen „Näharm“!

    Liebe Grüße
    Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.